Kreis Heinsberg - Cross-Cup: Schnellste Schüler kommen aus Breberen

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Cross-Cup: Schnellste Schüler kommen aus Breberen

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. 34 Grundschulen aus dem Kreis Heinsberg haben sich sportlich gezeigt und machten mit beim Cross-Cup der Kreissparkasse Heinsberg. Am Ende jubelte die Nikolausschule Breberen über den Sieg.

Nach den vier Ortsentscheiden hatten sich fünf Teams für das Kreisfinale qualifiziert, das im Übach-Palenberger Naherholungsgebiet Wurmtal stattfand. Die Strecke forderte eine hervorragende Kondition, denn es ging im wahrsten Sinne des Wortes auf und ab.

Wobei bei den Steigungen der Wind von vorne den Schülern zu schaffen machte. Die Strecke war nicht einfach zu bewältigen. Mit Begeisterung waren die Schüler dabei. Nach dem Start sprinteten einige gleich los, um sich eine gute Position zu sichern.

Jedoch auf der Strecke ging so manchem Sprinter dann die Puste aus. Einige Schüler hatten sich das Rennen hingegen gut eingeteilt und setzten erfolgreich zum Schlussspurt an. Rund um die Konzertmuschel gab es ein Riesenspektakel, wobei alle Schüler sich sehr diszipliniert verhielten.

Viele Eltern und Großeltern waren mitgekommen und erlebten eine spannende Stunde. Die Läufer wurden auch von den Spaziergängern im Naherholungsgebiet angefeuert. Im Zielraum wurde es dann richtig laut, weil dort Schüler und Erwachsenen die laufenden Kids nochmals motivierten.

Die Auswertung erfolgte im Wettkampfwagen der Leichtathletikabteilung aus Myhl. Zur Unterstützung von Petra Hanßen und deren Team vom Ausschuss für den Schulsport war Harald Eifert mit seinem Team von der Stadt Übach-Palenberg vor Ort und unterstützte diese Crosslaufmeisterschaft.

Im Wettkampfwagen wurde gerechnet und gerechnet. Weitere Unterstützung erhielt Petra Hanßen von Iman Gerards. Die Schülerin absolviert derzeit ein Schulpraktikum beim Kreis und war eine wertvolle Hilfe.

Die Siegerehrung wurden vorgenommen von Petra Hanßen sowie von Ellen Wolters und Robert Küppers von der Kreissparkasse. Küppers lobte den Einsatz von Petra Hanßen und ihren Mitstreitern und auch den sportlichen Ehrgeiz der Schüler.

Bei den Grundschülern aus Breberen war der Jubel natürlich besonders groß. Sie hatten gewonnen und erhielten bei der Siegerehrung fairen Applaus von allen Beteiligten. Für die Sieger gab es neben den Urkunden 150 Euro für die Schulkasse, die platzierten Schulen erhielten 125, 100, 75 und 50 Euro.

Der Endstand: 1. Nikolausschule Breberen (86 Punkte), 2. Erich-Kästner-Schule Wegberg (100), 3. Luise-Hensel-Schule Erkelenz (106), 4. Franziskusschule Erkelenz (109), 5. GGS Im Weidengrund Ratheim (113).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert