Celina Dos Santos ist der neue Stern am Musicalhimmel

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
Der neue Stern am Heinsberger
Der neue Stern am Heinsberger „Musical-Himmel”: Celina Dos Santos. Repro:_Thomas

Heinsberg. Von den Solo- und Ensemblewertungen, die 2012 für den Wettbewerb „Jugend musiziert” ausgeschrieben sind, standen im Regionalwettbewerb Blas- und Streichinstrumente im Fokus, darüber hinaus Gitarren und der Musical-Gesang.

Wie bisher schon waren die Wertungen auf Aachen, Düren und Heinsberg aufgeteilt. In der Heinsberger Realschule trafen sich die Gitarristen sowie die Teilnehmer im Wettbewerb Musical und Duo Kunstlied mit Singstimme und Klavier. „Für die bei uns an der Jugendmusikschule betreuten Teilnehmer ist es gut gelaufen”, zieht Schulleiter Theo Krings ein positives Resümee.

In den vergangenen Jahren sei man hier verwöhnt worden von den Erfolgen, die Anja Backus, Tamara Peters oder Patrik Cieslik erzielt hätten. „Umso glücklicher sind wir darüber, dass da ganz offensichtlich tatsächlich etwas hinterher kommt.” Dies sei alles andere als selbstverständlich, da gerade beim Musical ganz viel von einer vielfältigen Begabung in Gesang, Schauspiel und Tanz abhänge. Alle Teilnehmerinnen hätten sich hervorragend geschlagen, und ganz besonders stolz ist man über die Weiterleitung von Celina Dos Santos zum Landeswettbewerb.

Viel Lob für die Ausbilder

Viel Lob findet Krings darüber hinaus für die Ausbilder in diesem Bereich: Anja Backus und Guido Janssen.

„Neue Trümpfe aus Heinsberg sind ab sofort offenbar unsere Saxophonistinnen”, freut sich Krings weiter. Da mache sich die Arbeit der noch recht neuen Lehrerin Claudia Meures bemerkbar. „Was mich daran besonders freut ist, dass die Schülerinnen aus Kooperationen mit Musikvereinen kommen”, sagt er. Zufrieden sei man aber auch in der Kreismusikschule, wo die „Familienunternehmen” Schell und Hennig herausstächen.

Insgesamt fünf junge Musiker werden die Region Heinsberg jetzt im Landeswettbewerb vertreten: Neben Celina Dos Santos aus Heinsberg in der Kategorie Musical sind dies der Posaunist Tilo Peschen aus Geilenkirchen, das Duo Benjamin und Jonathan Hennig mit Klavier und Streichinstrument sowie Emma Thevißen aus Heinsberg mit dem Saxsophon.

Neben Aachen wird es am Sonntag, 18. März, auch ein Preisträgerkonzert in Gangelt geben: um 11 Uhr im Rathaus. Bei diesen Konzerten werden die Urkunden verliehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert