„Casino Royal” soll Hilfe möglich machen

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Zum zehnten Mal wird der Förderkreis XII-Zylinder ´90 Erkelenz eine Benefizgala präsentieren. Diesmal unter dem Motto „Casino Royal”.

„Stolz können wir in diesem Jahr zum zehnten Mal die Benefiz-Gala präsentieren”, hat Initiator Fred Feiter vom Förderkreis XII-Zylinder ´90 Erkelenz erklärt. Die Veranstaltung findet am Samstag, 27. November, in der Stadthalle in Erkelenz am Franziskanerplatz statt.

Passend zum Thema Las Vegas wird Dame Edna alias Christian Venzke als Moderator im Programm unter anderem eine 17-köpfige Swing-Jazz-Bigband mit Musikern aus den Bigbands von SWR und WDR präsentieren.

„Wir sind sicher, mit der Qualität dieses Programms ein weiteres Highlight in der Reihe unserer Veranstaltungen setzen zu können”, erklärte Feiter. Die Mitglieder des Förderkreises bedankten sich bei allen Mitwirkenden, die jedes Jahr vor und hinter den Kulissen zum großen Erfolg der Gala beitragen.

Das Spendenaufkommen, das der Förderkreis in den 20 Jahren seines Bestehens erreichte, liegt inzwischen insgesamt bei etwa 473.000 Euro.

Die Benefiz-Veranstaltung, deren Erlös wieder dem Aachener Förderkreis „Hilfe für krebskranke Kinder” zugute kommt, steht unter der Schirmherrschaft von Landrat Stephan Pusch. „Die Hilfe für krebskranke Kinder hat im Kreis Heinsberg eine große Tradition”, erklärte Pusch.

Er freue sich, dass sich die XII-Zylinder ´90 Erkelenz da so tatkräftig einreihen würden, und dankte allen Beteiligten für ihr außergewöhnliches Engagement. „Ich würde mich sehr freuen, wenn die Bemühungen mit einer entsprechend hohen Spendensumme belohnt würden”, so Pusch.

Die Veranstaltung findet am 27.November um 18.30 Uhr statt; Einlass ist ab 17.30 Uhr. Der Kartenvorverkauf läuft über Fred Feiter in Erkelenz an der Hermann-Josef-Gormanns-Straße 18, 02431/2288, sowie über die Mitglieder des Förderkreises.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert