FuPa Freisteller Logo

Brutale Räuber festgenommen

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Der Polizei ist die weitgehende Aufklärung eines Raubdeliktes auf offener Straße gelungen. Eine Gruppe junger Leute war am frühen Morgen des 5. Dezember 2010 von einer Diskothek auf dem Weg zum Taxistand am Bahnhof, als sie dort von drei unbekannten Personen angesprochen wurde.

Im Verlaufe des Gesprächs forderten die Unbekannten die Herausgabe von Bargeld und Mobiltelefonen.

Als die aus Erkelenz stammenden jungen Leute sich weigerten, die Gegenstände herauszugeben, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung. In deren Verlauf wurde ein 24-jähriger Mann von den Tätern derart geschlagen, dass seine Verletzungen später ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten. Damit nicht genug, raubten sie in dem Gerangel auch sein Handy und liefen anschließend in Richtung Kölner Straße davon.

23 und 26 Jahre alte Erkelenzer

Beamte des Erkelenzer Regionalkommissariates konnten nun zwei der Täter ausfindig machen. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei Männer aus Erkelenz. Sie sind 23 und 26 Jahre alt und müssen sich nun wegen Raubes vor Gericht verantworten. Die Ermittlungen zum dritten Tatbeteiligten dauern noch an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert