Heinsberg - Blau-weiße Feierlaune im Altenzentrum

Staukarte

Blau-weiße Feierlaune im Altenzentrum

Letzte Aktualisierung:
hs-awo-bu
Da muss man zweimal hinschauen: Das sind nicht die echten Kastelruther Spatzen, sondern die „Kastelruther Spatzen aus Birgden”.

Heinsberg. Die Feste der Arbeiterwohlfahrt (AWO) sind längst zu gesellschaftlichen Ereignissen geworden. Im Altenzentrum an der Siemensstraße herrschten drangvolle Enge und eine tolle Stimmung. Bayrisch und blau-weiße Folklore bestimmten das Szenario.

Wilhelm Schmitz, der Leiter des Hauses die Regie übernahm, begrüßte die gut gelaunten Bewohner, deren Angehörige und Freunde. „Gleichzeitig möchte ich mich mit einem Dankeschön an den Förderverein wenden und die anwesenden Mitglieder besonders herzlich begrüßen. Frauen und Männer, die sich im Ehrenamt engagieren, geben ein gutes Beispiel für eine gut funktionierende Gesellschaft ab. Sie unterstützen uns in unserer Arbeit und stehen den Bewohnern bei der Gestaltung und Bewältigung des Alltags bei. Ich richte mich an Interessierte, Mitglied zu werden.”

Der Begrüßung schloss sich als erster Höhepunkt die Square-Dance-Darbietung der Gruppe „Silver Wings” aus Heinsberg an. Schlag auf Schlag ging es im bunten Reigen der Unterhaltung weiter. Vor allem der Auftritt der „Kastelruther Spatzen aus Birgden” sorgte für Furore. Es wurde kräftig mitgesungen, getanzt und geschunkelt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert