Kreis Heinsberg - Bildungstag zum Thema Weltraum

Bildungstag zum Thema Weltraum

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. „Vom Weltraum bis zum Mikrokosmos - Natur, die Wissen schafft” lautet das Motto eines offenen Bildungstages in allen Kindertagesstätten der Arbeiterwohlfahrt am Samstag, 23. Januar, von 10 bis 13 Uhr.

Warum fällt der Mond nicht vom Himmel? Warum ist Blut rot? Warum wackelt Wackelpudding? Warum ist der Wind manchmal so stark? Der Inbegriff von Naturwissenschaft, von Chemie und Physik sind für viele Erwachsene weiße Kittel, Schutzbrillen und komplizierte Verfahren. Naturwissenschaft erscheint häufig unverständlich und schwierig. Diese Einstellung haben Kinder zum Glück noch nicht.

Im Gegenteil, sie zeigen mit ihren Fragen schon im Kindergartenalter ihr großes Interesse an Themen aus der Naturwissenschaft und können Erwachsenen ein „Loch in den Bauch” fragen. Kinder wollen die Welt verstehen.

Ulla Sevenich-Mattar, die AWO Fachbereichsleiterin für Kinder- und Jugendhilfe, erklärte: „Bei Kindern ist Neugierde die wesentlichste Motivation, etwas Neues zu lernen. Darum freuen wir uns über alle Fragen von Kindern und laden zu unserem offenen Bildungstag in unsere Kindertagesstätten ein. Die Kinder werden ihre Themen, die vom Weltraum bis zum Mikrokosmos reichen, präsentieren, und sicher werden viele neue Fragen gefunden. Kinder sind geborene Forscher, denn mit Fragen fängt jede Wissenschaft an.”

Am Bildungstag werden die AWO-Kindertagesstätten noch stärker zu Lernwerkstätten. Die Präsentationen der Projekte zu den Themen der Kinder werden durch technische Geräte, Medien und Experimente ergänzt. Experten sind eingeladen. So können alle Besucher den Geheimnissen der Natur auf die Spur kommen. Durch die ernsthafte Auseinandersetzung der Erzieherinnen und Erzieher mit den Fragen der Kinder wird das Basiswissen aufgebaut und eine interessierte Haltung im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich gefördert.

Wer will, kann sich bei den Einrichtungsleiterinnen über die genauen Themen der Kita informieren:

Integrative Kita Scherpenseel, Leiterin: Christiane Schollmeyer, Planckstraße 8, 02451/45353.

Kita Übach, Leiterin: Silke Seifert, Comeniusstraße 8, 02451/45432.

Familienzentrum/Kita Boscheln, Leiterin Ilse Kempis, Friedensstraße 15, 02404/93998.

Familienzentrum/Kita Geilenkirchen-Mitte, Leiterin: Ingrid Grein, Beamtenweg 1, 02451/64287.

Familienzentrum/Kita Geilenkirchen-Bauchem, Leiterin: Beate Meyer, Jahnstraße 41, 02451/959877.

Familienzentrum/ Kita Braunsrath, Leiterin: Birgit Runge, Im Kirchfeld 10, 02452/909350.

Integrative Kita Wassenberg, Leiterin: Monika Krumrey, Breiter Weg 35, 02432/2600.

Familienzentrum/Kita Hückelhoven, Leiterin: Anita Bräu, Im Rhin 47, 02433/42430.

Familienzentrum/Kita Ratheim, Leiterin: Lucia Jansen, Venner Hof19, 02433/52060.

Integrative Kita Wegberg, Leiterin: Anne Hahn, Freiheider Straße 22, 02434/20751.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert