Kreis Heinsberg - Berufskolleg: Fremdsprachen sind für die Fachkräfte wichtig

Berufskolleg: Fremdsprachen sind für die Fachkräfte wichtig

Letzte Aktualisierung:
7549703.jpg
Sie erwarben am Berufskolleg in Erkelenz das Fremdsprachenzertifikat in Englisch: Schüler aus den Fachklassen für Lagerlogistik sowie für Groß- und Außenhändler mit ihren Lehrern Olaf Kubat und Bianca Sonnenschein.

Kreis Heinsberg. Qualifizierte Fremdsprachenkenntnisse gewinnen in der globalisierten Welt immer mehr an Bedeutung. Elf Schülerinnen und Schüler aus den Fachklassen der Fachkräfte für Lagerlogistik/ Fachlageristen beziehungsweise der Groß- und Außenhändler nehmen erfolgreich an den Englisch-Prüfungen teil.

Nachdem das Fremdsprachenzertifikat der Kultusministerkonferenz (KMK-Zertifikat) in den ­Bildungsgängen der Industrie, der Banken sowie der Groß- und ­Außenhändler am Berufskolleg in Erkelenz bereits eine lange Tradition hat, wurde diesmal erstmalig auch eine Prüfung zur Erlangung des KMK-Zertifikats für den Bildungsgang Fachkraft für Lagerlogistik / Fachlagerist in Erkelenz angeboten.

Sechs Schüler dieser Klassen nahmen die Herausforderung an, bereiteten sich im Unterricht auf die Prüfung zum Erwerb dieses Fremdsprachenzertifikats vor und nahmen erfolgreich daran teil. Sie mussten in der Prüfung unter Beweis stellen, dass sie in der Lage sind, gesprochene und geschriebene Texte zu verstehen und auszuwerten und berufstypische Schriftstücke in der Fremdsprache korrekt zu verfassen beziehungsweise zu übersetzen. In der mündlichen Prüfung wurden in Rollenspielen berufsspezifische Gespräche nachgestellt.

Groß- und Außenhandelsklassen

Im Bereich Wirtschaft und Verwaltung wird die Zertifikatsprüfung am Berufskolleg in Erkelenz auf zwei Niveaustufen angeboten; diesmal hatten sich drei Schüler der Klassen für Groß- und Außenhändler an die Niveaustufe III herangetraut und diese mit Erfolg abgeschlossen. Zwei weitere Schüler der Groß- und Außenhandelsklassen wagten sich – neben der bereits begonnenen Vorbereitung auf die Abschlussprüfung – an die Prüfung der Niveaustufe II heran und schlossen diese mit Erfolg ab.

Die freiwillige Teilnahme der Schülerinnen und Schüler an dieser Prüfung zeigt nach Ansicht des Berufskollegs die Bedeutung von Fremdsprachen für das Berufsleben. In dem nun erworbenen Fremdsprachenzertifikat werden sowohl die bundesweiten Vorgaben der Kultusministerkonferenz als auch die Niveaustufen und Kompetenzbereiche des Europarats berücksichtigt.

„Die Schülerinnen und Schüler haben nun ein Zertifikat ihrer Englischkenntnisse in den Händen, welches ihnen eine internationale Akzeptanz, Verlässlichkeit und Vergleichbarkeit bietet“, erklärte das Berufskolleg. „Es informiert weiterhin darüber, wie sich die Schülerinnen und Schüler in den Fachklassen des dualen Systems in typischen berufsrelevanten fremdsprachlichen Kommunikationssituationen bewegen können.“

Kleine Feierstunde

In einer kleinen Feierstunde wurden die Zertifikate vom Schulleiter Paul Günter Threin an die erfolgreichen Schüler überreicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert