Beim Fest im Pool wird Wasser aufgeheizt

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Scheifendahl. Eine neue Attraktion in Scheifendahl ist das „Poolfest”, jeweils etwa Mitte des Jahres. Am Sonntag, 31. Juli, ist es wieder soweit, die vierte Scheifendahler „Poolparty” auf dem einstigen Fischweiher lädt zum Mitmachen ein.

Beheizte „Pools” für Jung und Alt, Cocktailbar, Hüpfburg für die Kleinen, Live-Musik mit zwei Bands (unter anderem Nation 4 aus Heinsberg) - die Partyfans freuen sich auf dieses Spektakel, ab 15 Uhr geht´s los.

Auch als Eislauffläche genutzt

Auch Heinsbergs kleiner Stadtteil hat seine eigene Geschichte. 1286 tauchte der Name Schevendahl, in einer Schenkung des „Hofes zu Schevendahl” an die Stiftskirche in Heinsberg, erstmalig auf. Mitten im Ort lag ein Fischweiher, dieser wurde schon 1601 erstmals erwähnt. Im Volksmund war es der „Schevendahler Pool” (Teich). Im Winter wurde dieser „Pool” als Eislauffläche genutzt, diente ferner für die Feuerwehr als Löschwasser. Vor Jahrzehnten hatte der „Pool” ausgedient, wurde mit Schutt und Erde gefüllt und mit einer Rasenfläche versehen. Den Jungen aus dem Ort (Jonges) wurde der einstige „Pool” zum Fußballplatz, die Älteren im Ort tauften sie „Pooljonges”.

Vor Jahren hatten dann die „Pooljonges” die Idee zum Männerballett und hatten sich schnell dem Karneval verschrieben.

Die Idee, die „Schevendahler Pooljonges” wieder zu neuem Leben zu erwecken, fand schnell in der Scheifendahler Männerwelt Anklang.

Mit Bettina Küppers wurde eine Trainerin gefunden, diese machte den „Pooljonges” Beine. Die Geduld der Trainerin zahlte sich aus, die Tanz- und Akrobatikbemühungen waren eine Attraktion im Ort, und die Premiere am Sonntag, 22. Januar 2006, im Bürgerhaus Scheifendahl war ausverkauft. Doch die „Pooljonges” sind nicht nur zu Karneval aktiv, sondern auch beim „Poolfest”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert