Radarfallen Blitzen Freisteller

Beim Aktionstag dreht sich alles rund ums Auge

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Zu einem Aktionstag mit dem Titel „Rund ums Auge“ lädt der Blinden- und Sehbehindertenverein des Kreises Heinsberg alle Betroffenen und von Blindheit bedrohten Menschen, aber auch alle anderen an diesem Thema interessierten Bürger ein.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 25. Oktober, von 10 bis 16 Uhr im Haus Basten in Geilenkirchen an der Konrad-Adenauer-Straße (Eingang Friedlandplatz) statt.

Der Blinden- und Sehbehindertenverein mit dem Vorsitzenden Heinz Wolf an der Spitze freut sich, dass Landrat Stephan Pusch die Schirmherrschaft übernommen hat. Diese Veranstaltung findet zeitversetzt zur 13. Woche des Sehens statt, die bundesweit vom 8. bis 15. Oktober angesagt ist.

Der Zeitungsverlag Aachen (Heinsberger Zeitung / Heinsberger Nachrichten / Geilenkirchener Zeitung) ist Medienpartner des Blinden- und Sehbehindertenvereins bei diesem Aktionstag, der auch von Raiffeisenbank Heinsberg und BKK Euregio unterstützt wird. Regionalredakteur Dieter Schuhmachers wird die Moderation übernehmen.

„Augenärzte, eine Mobilitätstrainerin und wir als Selbsthilfegruppe informieren über die Möglichkeiten, den Alltag mit Sehbehinderung oder Blindheit zu bewältigen“, erklärt Vereinsvorsitzender Heinz Wolf zu den Zielen der Veranstaltung. Es müsse darum gehen, Augenerkrankungen so früh wie möglich zu erkennen, Ursachen, Symptome und Diagnostik zu wissen, um entsprechende Maßnahmen ergreifen zu können. „Wir laden alle ein, unseren Aktionstag zum Anlass zu nehmen, sich umfassend über Anzeichen beginnender Augenkrankheiten und die zahlreichen Angebote der Hilfsmittel zu informieren“, so Wolf weiter. Alle Interessierten sollten die Gelegenheit wahrnehmen, „sich mit Experten und Betroffenen auszutauschen und die verschiedensten Hilfsmittel kennenzulernen“.

So ist der Aktionstag im Haus Basten mit einer Hilfsmittelausstellung verbunden, bei der optische und akustische Geräte der neuesten Generation und vieles mehr präsentiert werden.

Das Veranstaltungsprogramm sieht unmittelbar nach der für 10 Uhr geplanten Begrüßung durch den Vorsitzenden Heinz Wolf zwei Vorträge der niedergelassenen Fachärzte Dr. med. Alexander Krug aus Geilenkirchen und Dr. med. Arash Amjadi aus Aachen vor. Dabei werden Informationen zu Altersabhängiger Makula-Degeneration (AMD), Diabetischer Retinopathie sowie Glaukom (Grüner Star) und Katarakt (Grauer Star) im Mittelpunkt stehen.

Der Vortrag von Reha-Lehrerin Stephanie Schäfer vom Blinden- und Sehbehindertenverband Nordrhein dreht sich um die Erlangung von Orientierung, Mobilität und lebenspraktischen Fähigkeiten. Das angekündigte Mobilitätstraining mit der Reha-Lehrerin sieht einen geführten Rundgang mit Simulationsbrille und Langstock durch die Umgebung von Haus Basten vor.

Die Hilfsmittelausstellung wird bis 16 Uhr geöffnet sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert