Bei QVC denken die Mitarbeiter an Kinder und Jugendliche

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
9143987.jpg
Bei der Weihnachtsaktion machten die Gewinner aus dem Baaler QVC-Zentrum eine Spende für „Schatzsucher“ möglich.
9143984.jpg
Bei der Wunschbaum-Aktion erfüllten QVC-Mitarbeiter 45 Wünsche von Kindern und Jugendlichen. Foto: Koenigs

Kreis Heinsberg. Mitarbeiter von QVC am Standort Hückelhoven-Baal haben in den letzten Wochen Päckchen für benachteiligte Kinder und Jugendliche aus Hückelhoven und der näheren Umgebung gepackt, für die ein Weihnachtsfest mit Geschenken unter dem Baum oftmals nicht möglich ist. Mit dieser Aktion konnten insgesamt 45 Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen erfüllt werden, die von fünf verschiedenen karitativen Organisationen in der Region betreut werden.

Die Wunschzettel hingen an einem Wunschbaum in der Kantine von QVC. Mitarbeiter pflückten sie vom Baum und ließen die Wünsche in Erfüllung gehen. Die Geschenke wurden nun im Logistikzentrum übergeben. Die Kooperationspartner zeigten sich beeindruckt und begeistert von der Aktion.

„Knusper, knusper knäuschen, wer backt das schönste Häuschen“: Unter diesem Motto stand eine vorweihnachtliche Aktion von QVC. Bei einem Lebkuchenhaus-Backwettbewerb waren die Mitarbeiter aufgerufen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. An allen vier deutschen Standorten von QVC wurden Gewinner ermittelt, die dann ihren Charity-Partner selbst bestimmen konnten. In Hückelhoven-Baal waren Sandra Renner und ihr Sophn Lars die Gewinner des Wettbewerbs. Sie entschieden sich dafür, die Spendensumme in Höhe von 1000 Euro „Schatzsucher“, einem Hilfsangebot vom ökumenischen ambulanten Hospizdienst Regenbogen speziell für trauernde Kinder und Jugendliche, zukommen zu lassen. Die Spende wurde mit Dr. Thomas Lindemann, Director Logistics bei QVC, in Baal überreicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert