Bauernhofprojekt läuft dank Spende weiter

Von: disch
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Das in Gangelt-Birgden realisierte Bauernhofprojekt der Janusz-Korczak-Schule, der Förderschule des Kreises Heinsberg mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung, soll nun doch erst einmal bis Ende Januar 2015 fortgeführt werden.

Dies beschloss der Jugendhilfeausschuss des Kreises einstimmig. Der Verwaltungsvorlage zu dieser Ausschusssitzung war zu entnehmen, dass die Personal­kosten für den Schulsozialarbeiter bei diesem Projekt in Höhe von rund 38.000 Euro im Jahr aus Bundesmitteln finanziert worden seien, der Bund aber keine weiteren Mittel für die Schulsozialarbeit zur Verfügung stelle.

Deshalb habe der Jugendhilfeausschuss im November 2013 beschlossen, das Bauernhofprojekt Ende Juli 2014 zu beenden. Hintergrund sei eine Grundsatzentscheidung des Kreistages, fehlende Bundesmittel nicht durch Kreismittel zu ersetzen.

Für das Bauernhofprojekt als sinnvolle präventive Maßnahme habe die Kreissparkasse nun einen Betrag in Höhe von 19.000 Euro gespendet. So könne der Sozialarbeiter für das erste Schulhalbjahr weiterbeschäftigt werden. Ob das ­Projekt ab Februar weitergeführt werden könne, hänge davon ab, ob eine Anschlussfinanzierung gelinge.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert