Heinsberg-Kirchhoven - Bauern- und Handwerkermarkt: Hier treffen Profi-Kicker auf echte Imker

Bauern- und Handwerkermarkt: Hier treffen Profi-Kicker auf echte Imker

Von: defi
Letzte Aktualisierung:
hs-kirchmarktbu
Der Verein für Gartenkultur und Ortsverschönerung Kirchhoven veranstaltet in diesem Jahr wieder einen „Bauern- und Handwerkermarkt”. Heinz-Peter Krüsemann (l.) und Bürgermeister Wolfgang Dieder (r.) präsentieren schon einmal den Marktflyer. Foto: defi

Heinsberg-Kirchhoven. Seinen dritten „Bauern- und Handwerkermarkt” bereitet zurzeit der Verein für Gartenkultur und Ortsverschönerung Kirchhoven vor.

Tausende Besucher kamen zum letzten Markt im Jahr 2006. Und auch für den kommenden „Bauern- und Handwerkermarkt” am Samstag und Sonntag, 1. und 2. Oktober, rechnen der Vereinsvorsitzende Heinz-Peter Krüsemann und seine Mitstreiter wieder mit vielen Marktbesuchern.

Doch bis dahin bleibt dem 400 Mitglieder zählenden Verein noch einiges an Vorbereitungsarbeiten zu leisten. Einen Mitstreiter haben die Veranstalter in Bürgermeister Wolfgang Dieder gefunden, er hat die Schirmherrschaft übernommen.

Ausgestellt werden beim dritten „Bauern- und Handwerkermarkt” Produkte aus Handel, Handwerk, Wirtschaft und dem Hobbybereich. Eine Attraktion wird die Autogrammstunde von Bundesligaprofis sein. Wer sich am Marktsonntag für die Fans die Finger wund schreiben wird, wollen die Veranstalter noch nicht verraten. Zudem wird es eine Ausstellung historischer Landmaschinen geben.

Ein Kindertrödelmarkt ist in Vorbereitung. Imkervereine werden ihre Produkte präsentieren, ebenso Obst- und Gemüsehändler. Die Lebenshilfe in Kirchhoven ist mit von der Partie.

Auch ein tolles Rahmenprogramm bereitet der Verein vor. Musikalisch wird die Veranstaltung am Sonntag von der Dudelsackgruppe Heistern und der Band „RurRock” aus Oberbruch begleitet werden. Interessenten, die einen Marktstand buchen oder am Kindertrödelmarkt teilnehmen möchten, melden sich bei Heinz-Peter unter der Telefonnummer 02452/89542.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert