Radarfallen Blitzen Freisteller

Autokinonacht auf dem Schachtgelände

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Der September lockt die Filmfans wieder in ihre Autos und lässt sie zur Autokinonacht nach Hückelhoven fahren. Treffpunkt ist das Gelände an Schacht 3 in Hückelhoven. Dort findet zum dritten Mal in Folge die „Hückelhovener Autokinonacht” statt.

„Wir haben mit dem Autokino den Nerv der Menschen in der Region getroffen. Bei den ersten beiden Auflagen in 2008 und 2009 hatten wir insgesamt mehr als 2500 Besucher. Da war es für uns selbstverständlich auch in diesem Jahr das für den Kreis Heinsberg einmalige Event anzubieten”, so Romulus Timar von der Stadtmarketing Hückelhoven GmbH.

Am Wochenende, 10. und 11. September, werden nach Einbruch der Dunkelheit, auf der extra dafür hergerichteten Anlage, täglich zwei Filme gezeigt. Auch hier hat sich die Mixtur für Jung und Alt bewährt. Es wird wieder spannende Filme geben, etwas fürs Herz wird dabei sein und Lachen wird man auch können. Nicht zu vergessen ist ein Film für die ganze Familie.

Der Corso-Filmpalast in Hilfarth wird mit seinem Kino Know-How dem Team der Stadtmarketing Hückelhoven GmbH erneut zur Seite stehen. Noch stehen die vier Filme, die gezeigt werden, nicht endgültig fest.

Freuen können sich die Besucher auf die bewährte 16 x 8 Meter große Open-Air Kinoleinwand des Erlebnismanagements Evented. Um neben dem Bild auch einen perfekten Ton zu erleben, müssen die Autos der Filmfans mit einem funktionierenden Radio ausgestattet sein. Denn über eine temporäre Radiofrequenz kann man den Sound im eigenen Wagen so richtig genießen.

Karten für die „Dritte Hückelhovener Autokinonacht” gibt es ab dem 23. August im Corso-Filmpalast und im Haus Sodekamp-Dohmen in Hückelhoven-Hilfarth. Detaillierte Informationen zu den Filmen werden ebenfalls an diesem Zeitpunk veröffentlicht.

„Freuen Sie sich schon heute auf Hollywood in einer einzigartigen Art und Weise, wie Sie es in der Region nur in Hückelhoven erleben können”, meint Romulus Timar.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert