Ausbau der U3-Plätze: Tagesmütter und -väter gesucht

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Ab August 2013 ist Eltern für Kinder unter drei Jahren eine Kinderbetreuung zugesichert. Zum einen werden die U3-Plätze in den Kindertagesstätten ausgebaut, zum anderen besteht die Möglichkeit, über Tagesmütter oder Tagesväter diese Betreuung auch zu Randzeiten sicherzustellen.

Kindertagespflege findet in einem kleinen, familiären Rahmen in der häuslichen Umgebung der Tagesmutter oder des Tagesvaters statt. Bei maximal fünf Kindern gleichzeitig ist eine intensive Betreuung und Förderung von Kleinkindern möglich.

Wer Interesse an einer Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater hat, sollte sich zunächst mit dem zuständigen Jugendamt an seinem Wohnort in Verbindung setzen. Zum einen wird dann die persönliche Eignung (Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses und eines ärztlichen Attests) geklärt, zum anderen werden auch räumlichen Gegebenheiten bei einem Hausbesuch geprüft. Sind alle Anforderungen erfüllt, ist weiterhin ein Qualifizierungskurs „Ausbildung zur Kinderbetreuung in der Tagespflege” zu alsolvieren.

Das Margarete-Klug-Bildungswerk der Arbeiterwohlfahrt im Kreis Heinsberg bietet einen solchen Kurs mit einem Stundenumfang von 168 Stunden vom 4. September bis 13. Dezember an. Wichtige Unterrichtseinheiten sind dabei Kleinkindpädagogik, Ent­wicklungpsychologie und steuerrechtliche Grundlagen, aber auch Erste Hilfe am Säugling und Kleinkind. Kurstage sind immer dienstags und donnerstags vormittags. Eine erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat bescheinigt; auf dieser Grundlage kann das Jugendamt die Pflegeerlaubnis aussprechen.

Eine Finanzierung der Kursteilnahme über Bildungsgutschein, aber auch des Einlösen von Bildungsscheck und Bildungsprämie ist möglich.

Informationen und Anmeldung: AWO service gGmbH, Am Wasserturm 22, 52531 Übach-Palenberg, Traudi Kaspar (Kursleitung), via E-Mail über traudi.kaspar@awo-hs.de oder unter der Rufnummer: 02451/9159724.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert