Arbeitslosenquote im Kreis Heinsberg steigt

Von: kl
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Zahl der Arbeitslosen im Kreis Heinsberg ist im Januar im Vergleich zum Dezember um 597 auf 9486 gesteigen. Das sind zehn Arbeitslose weniger als Ende Januar 2012. 5152 Männer und 4334 Frauen sind damit kreisweit auf Arbeitssuche, wie die Pressestelle der Bundesagentur für Arbeit Aachen-Düren am Donnerstag mitteilte.

Die aktuelle Arbeitslosenquote beträgt damit 7,4 Prozent nach 7,0 Prozent Ende Dezember. Für Ende Januar 2012 gibt die Bundesagentur eine Arbeitslosenquote von 7,5 Prozent an.

Nicht nur die Zahl der Arbeitssuchenden ist in diesem Monat gestiegen, einen Anstieg verzeichnet die Bundesagentur auch bei den offenen Stellen von 989 auf 1007. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres lag diese Zahl bei 993.

Wie die Pressestelle weiter mitteilt, beträgt die Zahl der Langzeitarbeitslosen 3428. Die Zahl der Schwerbehinderten, die einen Arbeitsplatz suchen, stieg auf 518. 2839 der arbeitslos Gemeldeten sind älter als 50 Jahre, 1629 davon älter als 55 Jahre. Auch diese Zahlen liegen über denen vom Dezember 2012. 1125 Menschen sind nach der Statistik der Bundesagentur jünger als 25 Jahre, darunter sind 179 jünger als 20 Jahre. Im letzten Monat waren es 1059.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert