Am 10. Februar soll die Sanierung der K6 beginnen

Letzte Aktualisierung:
7041157.jpg
Aus der Vogelperspektive: Die K 6 südlich von Lindern soll jetzt saniert werden.

Kreis Heinsberg. Die Fahrbahn der Kreisstraße 6, die von Geilenkirchen-Lindern bis zur Kreisgrenze in Richtung Linnich-Gereonsweiler führt, ist in keinem guten Zustand. Die rund zwei Kilometer lange Strecke ist nach Angaben des zuständigen Amtes für Umwelt und Verkehrsplanung des Kreises Heinsberg „erneuerungsbedürftig“.

Daher wird die Kreisstraße 6 auf dem Gebiet des Kreises Heinsberg nun komplett saniert. Die Bauarbeiten sollen am 10. Februar beginnen.

Veranschlagt werden laut Kreis-Pressestelle 40 Arbeitstage, also rund acht Wochen. Da die Fahrbahn komplett erneuert werden müsse, werde die Straße für den gesamten Zeitraum für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Der Anliegerverkehr zu den dort liegenden Bauernhöfen werde während der gesamten Bauzeit gewährleistet. Ansonsten seien Umleitungen ausgeschildert.

Die Linienführung und die Höhenlage der Straße bleiben weitgehend unverändert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert