Kreis Heinsberg - Acht Teams im Skat-Kreispokal weiter

alemannia logo frei Teaser Freisteller

Acht Teams im Skat-Kreispokal weiter

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. In der ersten Runde im Skat-Kreispokal wurde um den Einzug ins Pokal-Halbfinale gespielt.

Die besten acht Viererteams qualifizierten sich: 1. SC Erkelenz, 10136 Punkte; 2. Herz Dame Stahe Niederbusch, 9065; 3.SC Myhl II, 7666; 4. Pik 7 Wassenberg, 7302; 5. Kreuz Bube Kirchhoven I, 7178; 6. Karo 7 Heinsberg II, 7089; 7. SC Myhl I, 7039; 8. Berder Jonge, 6804.

Auf der Strecke blieben; 9. Pik As Heinsberg, 6653: 10. Kreuz Bube Kirchhoven II, 6530; 11. Karo 7 Heinsberg I, 6248; 12. Skatfreunde Tüschenbroich II, 6121; 13. Skatfreunde Tüschenbroich I, 4616.

Als herausragende Einzelspieler dieser ersten Pokalrunde zeichneten sich aus: 1. Arno Lankes, SC Erkelenz, 3489 Punkte; 2. Franz Jörissen, Herz Dame Stahe Niederbusch, 2628; 3. Harald Barten, SC Erkelenz, 2601; 4. Gerd Tholen, Kreuz Bube Kirchhoven, 2530; 5. Helmut Capellmann, Herz Dame Stahe Niederbusch, 2520.

Im Halbfinale, das am Mittwoch, 4.Mai, um 19.30 Uhr in der Flachsklause in Erkelenz ausgetragen wird, spielen in Gruppe 1 SC Erkelenz, SC Myhl II, Kreuz Bube Kirchhoven I und SC Myhl I sowie in Gruppe 2 Herz Dame Stahe Niederbusch, Pik 7 Wassenberg, Karo7 Heinsberg II und Berder Jonge. Die beiden spielpunktbesten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für das Pokalfinale.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert