Kreis Heinsberg - 800 Meerschweinchen „erobern” den Kaisersaal

CHIO-Header

800 Meerschweinchen „erobern” den Kaisersaal

Letzte Aktualisierung:
Meerschweinchen im Blickpunkt:
Meerschweinchen im Blickpunkt: Im Kaisersaal von Immerath(neu) findet am kommenden Wochenende die große Landesverbandsausstellung mit rund 800 Tieren statt. Foto: Kirsten Neumann /ddp

Kreis Heinsberg. Mit seiner bereits zum 13. Mal stattfinden Landesverbandsausstellung, deren Schauplatz am kommenden Wochenende, am 27. und 28. Oktober, der Kaisersaal im Erkelenzer Stadtteil Immerath (neu) ist, will sich der Landesverband Nordrhein-Westfalen der Meerschweinchenfreunde Deutschland einem breiten Publikum präsentieren.

Angesagt wurden von den Organisatoren dieser Veranstaltung etwa 800 Meerschweinchen von circa 60 Ausstellern aus Deutschland und den Beneluxländern. Erwartet werden mehr als 1200 Besucher.

Bereits am Freitag werden die Tiere der Schau von neun Preisrichtern aus Deutschland und den Niederlanden unter Ausschluss der Öffentlichkeit bewertet. Dabei werden die drei besten Rassetiere, die drei schönsten Liebhabertiere, der beste Züchter und die beste Kollektion der Landesverbandsausstellung ermittelt. Preise und Pokale werden am Samstag beim Züchterabend überreicht.

Den Zuschauern wird an den beiden Ausstellungstagen mehr als nur die reine Präsentation der Tiere geboten. So können Interessierte im Kaisersaal auch ein neues „Familienmitglied” erwerben. Und es werden einige Verkaufsstände eingerichtet mit Behausungen, Futtermitteln, Kuschelsachen und vielem mehr rund um das Thema Meerschweinchen sowie ein Infostand, der auch das Thema Tierschutz beleuchtet. Geplant sind auch eine Tombola, ein Kinderrätsel rund um das Thema Meerschweinchen sowie Mittagstisch und Cafeteria.

Die Öffnungszeiten der Ausstellung: Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 16 Uhr. Wer möchte, kann sein eigenes Meerschweinchen mitbringen und an beiden Tagen, jeweils in der Zeit von 11 bis 13 Uhr, bewerten lassen. Jedes Tier erhält eine Urkunde.

Volker Hermanns aus Erkelenz, der den Landesverband führt, erklärte im Vorfeld dieser großen Veranstaltung: „Es freut mich besonders, dass ich als gebürtiger Erkelenzer und erster Vorsitzender des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen diese größte Landesverbands­ausstellung Deutschlands in den Kreis Heinsberg holen konnte.”

Die Ausstellung findet zum ersten Mal im Kreisgebiet statt: Der Kaisersaal ist in Erkelenz-Immerath (neu) an der Ecke Rurstraße (neu)/Jackerather Straße (neu) zu finden. Dort wurde im Zuge der Umsiedlung der neue Kaisersaal erbaut. Gerade in einem Ort, der umgesiedelt worden sei und nun neue Dorfgeschichte schreibe, sei Vereinsarbeit von großer Bedeutung, so die Veranstalter der Ausstellung. Schließlich komme es auch nicht von ungefähr, dass die Wahl auf diesen Ort gefallen sei, da gerade der Kreis Heinsberg einer großen Zahl von Mitgliedern eine Heimat biete.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert