10.000 Euro für das Heinsberger Museum

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Das Heinsberger Museum wird vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) mit 10.000 Euro gefördert. Der Kommunalverband unterstützt mit dem Geld die Erstellung eines Museumskonzepts.

Durch eine Erweiterung der Museumsräume vom Torbogenhaus auf das benachbarte Haus Lennartz bieten sich für das Heinsberger Museum neue Möglichkeiten, seine kultur- und kunstgeschichtliche Sammlung zu präsentieren. Damit ein schlüssiger Rundgang entsteht, sind sowohl bauliche, als auch inhaltliche Veränderungen notwendig. Mit der LVR-Förderung wird ein externer Museumsdienstleister beauftragt, ein Gesamtkonzept für das Haus zu erstellen. Außerdem unterstützt die LVR-Museumsberatung das Projekt mit eigenem Know-how. Schwerpunkte wie die Werke des Heinsberger Künstlers Begas könnten dauerhaft in einer eigenen Galerie gezeigt werden.

„Der Landschaftsverband Rheinland leistet hier einen unverzichtbaren Beitrag zur Erhaltung der Museumslandschaft und trägt zur Kulturvielfalt im Rheinland bei”, so Milena Karabaic, LVR-Dezernentin Kultur und Umwelt.

In diesem Jahr hat der LVR insgesamt 22 Museen im Rheinland mit rund 160.000 Euro gefördert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert