100 Nordic-Walker kämpfen gegen den Weihnachtsspeck

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
zapfen bild
Dem Weihnachtsspeck ging es beim Eiszipfellauf an den Kragen. Foto: (agsb)

Haaren. Dem Weihnachtsspeck ging es beim Eiszipfellauf an den Kragen. Nach Feiertagen hatte der Zweckverband „Der Selfkant” und der Rehasportverein Grenzenlosgesund nun mehr zum vierten Mal ins Selfkantland geladen.

An der Hauptschule in Haaren trafen sich rund 100 Nordic-Walker und wurden dann durch Paul Zaunbrecher und André Mobers auf die Reise geschickt.

Die Streckenlänge betrug etwa zehn Kilometer, führte durch das Haarener Waldgebiet Richtung Brüggelchen und wieder zurück zur Schule.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert