Kreis Düren - „Willkommen im Leben” an der Haustür

„Willkommen im Leben” an der Haustür

Von: sj
Letzte Aktualisierung:
willkommen-1sp
Elke Ricken-Melchert hat das Konzept entwickelt. Foto: sj

Kreis Düren. Der Kreis Düren richtet einen sogenannten Baby-Begrüßungsdienst ein. Familien mit Neugeborenen werden auf freiwilliger Basis nach sechs bis acht Wochen von speziell geschulten Ehrenamtlern besucht.

Der „Willkommen im Leben” getaufte Dienst soll am 1. Januar 2010 starten. Elke Ricken-Melchert vom Amt für Chancengleichheit, Familie und Senioren, die das neue Angebot im Rahmen ihrer Ausbildung zur Familienmanagerin entwickelt hat, und Landrat Wolfgang Spelthahn stellten das Konzept am Freitag im Kreishaus vor. Unterstützt wird „Willkommen im Leben” von der Sparkasse.

Die Familien erhalten ein Begrüßungspaket mit Informationen über das bestehende Hilfe- und Unterstützungsangebot im Kreis Düren sowie Gutscheine und ein kleines Geschenk. Je nach Wohnort werden zudem Informationsmaterialien für Angebot vor Ort beigelegt. Eine sozialpädagogische Fachkraft ist unter anderem für die Koordinierung der Besuche und die fachliche Begleitung der Ehrenamtler zuständig. Bei Bedarf werden Zugänge zu niedrigschwelligen Angeboten wie Elterntreffs, Familienbildungsstätten und Entlastungsangebote wie Haushaltshilfen vermittelt.

„Wir möchten die Familien nicht kontrollieren, sondern einen Zugang zu ihnen herstellen”, betonte Elke Ricken-Melchert. „Wir gehen davon aus, dass wir den überwiegenden Teil der Familien positiv erreichen können”, fügte Wolfgang Spelthahn hinzu. Ziel ist es, dass es in jeder der 14 vom Kreisjugendamt betreuten Städte und Gemeinden einen Ansprechpartner gibt.

Der Kreis sucht daher noch Ehrenamtler, die gerne Familien besuchen möchten. Sie werden in einer Schulung qualifiziert und erhalten als Aufwandsentschädigung fünf Euro pro Besuch. I

nteressenten können sich bis zum 30. September bei Elke Ricken-Melchert unter 02421/222260 oder per E-Mail an amt17@kreis-dueren.de melden. Am 8. Oktober findet um 14 Uhr in Haus B der Kreisverwaltung eine Informationsveranstaltung statt, bei der das Projekt vorgestellt wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert