Unfallflucht in der Weihnachtsnacht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei Blaulicht Polizeikelle Kelle Unfall Autobahn Verkehr Polizeiauto Kontrolle dpa
Einen 23-jährigen Unfallfahrer hat die Polizei in der Nacht zum Donnerstag aus dem Verkehr gezogen. Symbolfoto: dpa

Niederzier/Jülich. Unfallflucht in der Weihnachtsnacht: Um kurz vor 2 Uhr kam es in der Nacht zum Donnerstag auf der Pierer Straße in Niederzier-Krauthausen zu einem Auffahrunfall, bei dem eine 30-jährige Fahrzeuginsassin leicht verletzt wurde. Der Verursacher, ein 23-jähriger Dürener, versuchte, vom Unfallort zu flüchten.

Gegen 1.44 Uhr war der junge Mann mit seinem Wagen auf den vor ihm fahrenden Pkw aufgefahren. Beide Fahrzeuge hielten daraufhin an. Der Unfallverursacher entfernte sich zunächst zu Fuß von der Unfallstelle. Als er kurze Zeit später wieder zurückkam, bemerkte der zweite Unfallbeteiligte laut Polizeibericht, dass der 23-Jährige stark alkoholisiert war.

Der junge Mann stieg wieder in sein Auto. Die Insassen des anderen Wagens versuchten noch, ihn am Wegfahren zu hindern, aber ohne Erfolg. Die alarmierte Polizei löste eine Fahndung aus. Der Unfallwagen wurde nur Minuten später in Hambach verlassen aufgefunden.

Den Fahrer fanden die Beamten kurz darauf ebenfalls: Er war zu Fuß auf der Schlossstraße unterwegs. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,96 Milligramm pro Liter Blutalkohol. Dem Mann wurde auf der Polizeiwache Jülich eine Blutprobe entnomme, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Seinen Führerschein behielten die Beamten ein, auch das Auto wurde im Rahmen der Beweissicherung beschlagnahmt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert