Telefonkarten für 1300 Euro gestohlen

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Die Spurensicherung der Polizei Düren hatte zu Wochenbeginn reichlich zu tun: Am Montagmorgen meldeten sich mehrere Opfer von Einbrüchen in Düren, Jülich und Kreuzau.

In der Stadt Düren war zwischen Samstag und Montagmorgen in ein Fitnessstudio in der Mariaweilerstraße, in ein Internetcafé in der Josef-Schregel-Straße und in einen Kindergarten in der Stadtmitte eingebrochen worden. Auch ein Imbissstand in der Nikolaus-Otto-Straße war ausgeraubt worden. Die Täter erbeuteten pharmazeutische Erzeugnisse, Telefonkarten im Wert von mehr als 1300 Euro sowie einen PC mit Monitor.

In der Innenstadt von Jülich war am Wochenende eine Schule das Ziel von Dieben, die eine Reihe von Räumen und Schränken aufbrachen. Dabei fielen ihnen mehrere Schlüssel in die Hände.

Auf der Hauptstraße in Kreuzau stiegen Unbekannte in einen Verbrauchermarkt ein. Sie entwendeten eine Vielzahl von Zigarettenpackungen und Parfüms. Der Wert der Beute wird mit etwa 6000 Euro angegeben.

Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Einsatzleitstelle der Polizei unter Tel. 02421/949-2425 in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert