Papier-Arbeitgeber unterstützen Mathematik-Zusatzkurse

Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. „Wir möchten die Ausbildungsfähigkeit der Schüler stärken. Das ist uns ein besonderes Anliegen”, unterstreicht Dr. Heinrich Spies, Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie von Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung.

„Daher unterstützen wir seit Jahren Kurse zur Berufsbezogenen Mathematik´ an der Käthe-Kollwitz-Realschule Aldenhoven sowie an der Realschule Bretzelnweg in Düren.”

Erteilt wird der Unterricht von zwei Lehrern, die am Berufskolleg Jülich auch die Verpackungsmittelmechaniker ausbilden. Sie vermitteln den Realschülern der 9. Klasse in einer Doppelstunde pro Woche ein Schuljahr lang praktische Mathematik, die sie später in der Ausbildung und im Berufsleben brauchen werden.

„Ziel ist es, abstrakte mathematische Inhalte mit berufsrelevanten Fragestellungen zu verknüpfen”, erklärt Spies. Der Kurs findet zusätzlich zum regulären Unterricht statt und erfordert von den Schülern ein großes Maß an Motivation. Belohnt werden sie nach erfolgreichem Abschluss der AG mit einem Zertifikat, das sie bei späteren Bewerbungen unterstützen soll.

An der Realschule Aldenhoven haben im vergangenen Schuljahr elf Schüler den Kurs mit Erfolg beendet, an der Realschule Bretzelnweg in Düren waren es sechs. Im kommenden Schuljahr werden die Berufskolleglehrer die Arbeitsgemeinschaften zur „Berufsbezogenen Mathematik” mit Unterstützung des Arbeitgeberverbands Papierverarbeitung fortsetzen.

Dem Arbeitgeberverband der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie gehören 20 Unternehmen mit rund 3400 Beschäftigten an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert