Lehrermangel an der Christophorus-Schule

Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. An der Dürener Christophorus-Schule herrscht Lehrermangel.

„Die Stellen sind da, das Geld ist, aber es ist niemand da, der es machen möchte”, bestätigte Oliver Königsdorf von der zuständigen Bezirksregierung Köln die Situation auf Anfrage.

Die endgültigen Schülerzahlen, an denen sich die Lehrer-Planstellenzahl ausrichte, liege noch nicht vor, doch „drei bis vier Planstellen” seien nicht besetzt, sagte Königsdorf und spricht von einer „deutlichen Unterbesetzung”.

Der Lehrermangel an der Förderschule erbost auch die Eltern. Sie beklagen, dass eine individuelle Förderung ihrer Kinder nicht gewährleistet sei. Königsfeld versprach, die Bezirksregierung versuche, durch Verschiebungen kurzfristig die Situation zu entspannen.

„Das Problem ist, dass überall Bewerber für offene Stellen fehlen”, sagt Königsdorf. Der Markt sei „leergefegt”. Die Bezirksregierung hoffe auf den Februar: „Dann kommen neue Referendare auf den Markt.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert