Kreis Düren - Kreis vergibt wieder Ehrenpreise für Soziales Engagement

Kreis vergibt wieder Ehrenpreise für Soziales Engagement

Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Ehre, wem Ehre gebührt, heißt es am Donnerstag, 7. Mai 2009, wenn Landrat Wolfgang Spelthahn im Rahmen einer Feierstunde wieder 25 Ehrenpreise für Soziales Engagement des Kreises Düren verleiht.

Dann stehen einmal mehr Menschen im Rampenlicht, die normalerweise im Stillen wirken, weil ihr freiwilliger Dienst am Nächsten für sie eine Selbstverständlichkeit ist.

Damit sie für ihr langjähriges Engagement mit einer Urkunde und einem Geldpreis von 250 Euro gewürdigt werden können, müssen sie von ihren Mitbürgern vorgeschlagen werden. Dazu ist nun bis zum 6. März Zeit.

Gerade erst hat der Engagementatlas 2008 der Prognos AG dem Kreis Düren ein hervorragendes Zeugnis ausgestellt. Der Kreis Düren gehört zur deutschen Spitzengruppe, weil sich an der Rur mehr als die Hälfte aller über 16-Jährigen in ihrer Freizeit für andere engagiert.

Landrat Wolfgang Spelthahn: „Mit der Verleihung unsere Ehrenpreise würdigen wir die Menschen, die auf sozialem Gebiet über lange Zeit Herausragendes leisten. Sie sind Vorbilder für andere und verdienen einen ganz besonderen Dank.”

Gewürdigt werden Einzelpersonen, Gruppen oder Vereine, die über einen längeren Zeitraum ehrenamtlich im sozialen Bereich vorbildlich tätig sind, etwa für Senioren, ausländische Mitmenschen oder für Kinder und Jugendliche sowie für kranke und behinderte Menschen.

In Ausnahmefällen werden auch herausragende Einzelleistungen berücksichtigt. Nun sind alle Organisationen, Vereine und Kommunen sowie alle Bürger des Kreises Düren aufgerufen, entsprechende Vorschläge zu machen, einschließlich ausführlicher schriftlicher Darstellung der Leistung.

Zu richten sind die Vorschläge an den Landrat des Kreises Düren, Kreistagsangelegenheiten und Repräsentationsaufgaben, 52348 Düren, 02421/22-2359; Fax: 02421/22-1011, E-Mail: Heidi.Hillebrand@kreis-dueren.de

Die Auswahl der Ehrenpreisträger trifft eine aus dem Landrat und Vertretern der Kreistagsfraktionen bestehende unabhängige Jury. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert