Jülich - Jülicher Zuckerfabrik errichtet ein Silo für rund zwölf Millionen Euro

Jülicher Zuckerfabrik errichtet ein Silo für rund zwölf Millionen Euro

Letzte Aktualisierung:
zuckerfabrikbu
Blick auf die Bodenplatte: Sie wird in der kommenden Woche gegossen. Auf ihr wird ein 60 Meter hohes Weißzuckersilo errichtet, das 60000 Tonnen fassen kann. Foto: gep

Jülich. Die Zuckerfabrik Jülich errichtet ein fünftes Silo, das 60.000 Tonnen Weißzucker fassen wird. Damit investiert der rheinische Branchenriese Pfeifer & Langen KG (P&L), Köln, rund zwölf Millionen Euro.

Wie Dr.-Ing. Markus Lorenz, Technischer Werksleiter, erläuterte, wird das insgesamt 60 Meter hohe zylindrische Stahlbetonsilo bis September fertiggestellt sein - und damit rechtzeitig zur Rübenkampagne 2011.

Die Aufstockung der Lagerkapaziäten ist erforderlich wegen des Rückbaus des Werks Elsdorf, dort fallen im laufenden Jahr etwa 45.000 Tonnen Lagerraum weg. Seit 2007 werden die Elsdorfer Rüben schon in Jülich verarbeitet.

In Jülich werden im Jahr 250.000 Tonnen Weißzucker erzeugt, damit ist dieser Standort im Bereich Rübenverarbeitug der größte im P&L-Verbund.

Abnehmer der Ware sind die Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie das P&L-Verpackungszentrum für Haushaltszucker in Elsdorf.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert