Radarfallen Blitzen Freisteller

Energieversorger EWV erhöht Preise für Erdgas

Von: all
Letzte Aktualisierung:
Gasag erhöht Gaspreise um 13 Prozent
Flammen an einem Gasherd. Foto: dpa

Aachen. Bei der EWV Energie- und Wasserversorgung GmbH steigen zum 1. Oktober in der Städteregion Aachen sowie in den Kreisen Düren und Heinsberg die Erdgaspreise. Eine Kilowattstunde kostet dann 6,39 Cent statt bisher 5,74 Cent.

Nach Angaben des Unternehmens muss eine vierköpfige Familie mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden mit monatlichen Mehrkosten von knapp elf Euro rechnen. Die Grundpreise bleiben unverändert.

„2010 konnten wir unsere Preise noch um über 30 Prozent senken. In diesem Jahr wirken sich die gestiegenen Heizölpreise auch auf die Einkaufskosten für Erdgas der EWV aus, erläuterte Unternehmenssprecher Andreas Ihrig. Bereits im vergangenen April waren die Erdgaspreise bei der EWV von 5,31 Cent pro Kilowattstunde auf 5,74 Cent gestiegen.

Bei den in der Region ebenfalls vertretenen Versorgern Stawag und Enwor, die 2010 die Preise bereits erhöht haben, werden die Tarife für den Gasbezug in diesem Jahr gleich bleiben. Enwor garantiert den Kunden sogar Preisstabilität bis zum 31. März 2011.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert