Eintritt frei: Schlagerstars kommen nach Düren

Eintritt frei: Schlagerstars kommen nach Düren

Letzte Aktualisierung:
hermes_house_band (jpg)
Die niederländische Hermes House Band. Foto: ddp

<b>Kreis Düren. </B>Sie kümmern sich in ihrer Freizeit um andere, sind Ehrenamtler mit Leib und Seele: Mehr als die Hälfte aller Menschen über 16 Jahre im Kreis Düren sind ehrenamtlich tätig - eine Bestmarke in Deutschland.

Gemeinsam mit den Profis für Sicherheit bei Polizei, Feuerwehr und anderen, arbeiten viele Ehrenamtliche im Einsatzfalle Hand in Hand. Höchste Zeit für ein Dankeschön und ein Grund zum feiern - für alle.

Der Kreis Düren ist am Samstag, 23. Mai, Gastgeber des „Danke!”-Konzerts, einer großen Schlagernacht mit vielen deutschen und auch internationalen Stars. Der Eintritt ist frei - für alle!

So ist beispielsweise der „König von Mallorca”, Jürgen Drews, mit dabei, der für das Konzert auf dem Annakirmesplatz extra aus Berlin eingeflogen wird. „Jürgen Drews tritt hier zusammen mit Thomas Gottschalk bei der Feier zum 60. Geburtstag der Bundesrepublik auf, nimmt nach seinem Auftritt den nächsten Flieger und wird rechtzeitig in Düren sein”, verspricht sein Manager Kurt Kokus.

Live auf der großen Showbühne auf dem Annakirmesplatz steht auch Olaf Henning. Der 42-jährige hatte 2008 mit dem Titel „Cowboy und Indianer” seinen bislang größten Hit. „Die Menschen tanzen und feiern überall zu diesem Song”, sagt Henning. „Ich freue mich auf den Auftritt in Düren und habe dann auch schon meinen neuen Hit ´So eine Nacht´ im Gepäck, der erst am 10. Juni erscheint.”

Ebenfalls mit dabei ist auch Nic, der 2007 mit dem Titel „Ein Stern (der deinen Namen trägt)” einen echten Nummer-1-Hit hatte. Inzwischen hat er mehrere hundert Auftritt pro Jahr, verteilt in ganz Deutschland, aber auch auf Mallorca. Das Highlight zum Abschluss des „Danke!”-Konzerts wird der Auftritt der Hermes House Band sein. Die Band reist für das Konzert in Düren aus den Niederlanden an.

„Es gibt keine bessere Partyband in Europa„, sagt Moderator Marc Pesch (NRW-Lokalradios), der die Gruppe schon bei vielen Events erlebt hat. Unter anderem bringt die Band ihre Nummer-1-Hits wie „Country Roads„, „I will survive„ oder „Way to Amarillo„ mit.

Am Ende des Konzerts gegen 22 Uhr wird es zusätzlich noch ein Höhenfeuerwerk geben, zahlreiche Getränke- und Grillstände werden auf dem Annakirmesplatz errichtet. „Das Konzert ist ein kleines Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz der Ehrenamtler, die in unserer Gesellschaft unverzichtbar sind„, so Landrat Wolfgang Spelthahn, „der Eintritt ist frei”. Und zwar für Jedermann: Nicht nur die Ehrenamtler und deren Familien sind eingeladen, sondern die komplette Bevölkerung. Bei entsprechendem Wetter rechnen die Organisatoren mit mehreren tausend Besuchern.

Einlass ist bereits um 16.30 Uhr, Beginn der Veranstaltung ist um 17.00 Uhr. Der erste Künstler wird gegen 17.15 Uhr auf der Bühne stehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert