Dribbling und Dunking auf dem Marktplatz

Von: dol
Letzte Aktualisierung:
Abheben und versenken. Streeba
Abheben und versenken. Streebasketballer in Jülich werden sich messen. Foto: image

Jülich. Im Rahmen großer sportlicher Events ist die Sportjugend beim Kreissportbund Düren in enger Kooperation mit der Stadt Jülich und der AOK Rheinland/Hamburg, Regionaldirektion Düren/Jülich, Ausrichter der NRW-Streetbasketballtour 2011.

Diese Veranstaltung des Westdeutschen Basketballverbandes, der zuständigen Ministerien in NRW, der Allgemeinen Ortskrankenkassen Rheinland und Westfalen und des Landessportbundes NRW tourt im Sommer drei Wochen lang durch 16 Städte in Nordrhein-Westfalen. Auftakt der Tour ist am 25. Juni in Aachen, am 16. Juli findet das Finale in Recklinghausen statt. Die Streetbasketballtour kommt am Freitag, 1. Juli, in der Zeit von 14 bis ca. 18.30 Uhr auch auf den Marktplatz nach Jülich.

Preise

Wer vor Ort „Streetball-Atmosphäre” erleben will, muss sich als Team mit seinen Freunden früh genug anmelden. Das Mindestalter ist acht Jahre. Die Teilnahmegebühr je Team beträgt 12 Euro bei Voranmeldung, am Veranstaltungstag selbst 16 Euro. Die Teamanzahl ist begrenzt. Die Anmeldung muss nebst Kinder- oder Personalausweis (Schülerausweise werden nicht akzeptiert) vorgelegt werden. Als Gegenwert zur Teilnahmegebühr erhält jeder Spieler ein NRW-Tour-T-Shirt und ein Freigetränk. Auf jeden Spieler eines Gewinnerteams (Plätze 1 bis 3) warten als Preise Markenbasketballprodukte. Außerdem wird unter allen Mannschaften ein Campaufenthalt mit Stars aus der NBA verlost.

Die Sieger der Tour qualifizieren sich für die Teilnahme an der „German Streetbasketball-Championship” des Deutschen Basketball Bundes. Jede Schule, die mindestens sieben Mannschaften im Vorfeld anmeldet, erhält ein Netz mit zehn Basketbällen.

Anmeldungen nehmen alle AOK-Geschäftsstellen in den teilnehmenden Städten entgegen, man kann sich aber auch im Internet anmelden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert