Die achte Integra-Tour macht Halt im Kreis Düren

Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. LVR-Förderschulen und Regelschulen laufen und rollen für ein besseres Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung im gesamten Rheinland. Am Mittwoch, 18. April, startet sie wieder - die LVR-Integra-Tour des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR).

Bis zum 2. Juni zieht der Staffellauf von Schülern der LVR-Förderschulen und diverser Regelschulen durch das gesamte Rheinland. Mit der Tour, die der LVR seit ihrer Premiere 2005 jährlich organisiert, werben die Kinder und Jugendlichen mit und ohne Behinderung für die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Handicap, um die Entwicklung einer inklusiven Gesellschaft voranzutreiben.

An der ersten LVR-Integra-Tour vor sieben Jahren nahmen neun Schulen teil. In diesem Jahr beteiligen sich bereits über 50 Schulen mit über 3000 Schülern.

Dabei sind zunehmend mehr Regelschulen mit von der Partie und demonstrieren den Zusammenhalt von Menschen mit und ohne Handicap. Die Schüler tragen das Banner und den Staffelstab der Integra-Tour von Schule zu Schule, bis die letzte Gruppe am „Tag der Begegnung” im LVR-Archäologischen Park Xanten eintrifft. Dort feiert der Landschaftsverband Rheinland am 2. Juni Europas größtes Familienfest für Menschen mit und ohne Behinderung.

Zu Fuß, mit dem Fahrrad, in Rollstühlen oder auf Inline-Skates legen die Schüler auf 18 Etappen rund 800 Kilometer zurück. Der Startschuss zur achten Tour fällt am 18. April in Aachen. Von dort geht es unter anderem über Stolberg, Linnich, Düren, Pulheim, Sankt Augustin, Essen, Bonn, Wuppertal, Köln und Düsseldorf bis nach Xanten. In Linnich wird an der LVR-Förderschule am 23. April um 11 Uhr der Staffelstab übergeben. Am 15. April ist die Integra-Tour dann erneut im Kreis Düren. Um 12 Uhr wird an der Dürener Louis-Braille-Schule der Staffelstab übergeben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert