Der Weisse Ring warnt Frauen und Mädchen vor K.O.-Tropfen

Von: sps
Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Unmittelbar vor den „Tollen Tagen” warnt der Weisse Ring Frauen und Mädchen vor den sogenannten K.O.-Tropfen.

Nach Erkenntnissen des Weissen Rings nimmt die Zahl der Vergewaltigungen mit den gezielt eingesetzten Drogen auch in ländlichen Bereichen zu. Die Gamma-Hydroxy-Buttersäure (GHB) wirkt dosisabhängig sehr unterschiedlich und ist auch unter dem Namen „Liquid Ecstasy” als Partydroge bekannt.

Bereits geringe Mengen können zur Willenlosigkeit und zur Bewusstlosigkeit führen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Droge das Erinnerungsvermögen fast ganz außer Kraft setzt. „GBH und ähnliche Drogen werden immer leichter zugänglich”, klagt Eva-Maria Eschbach von der Außenstelle Düren-Jülich des Weissen Rings und bedauert, dass die Einnahme der Droge nur sehr schwer nachweisbar ist.

Erste Symptome der Einnahme der K.O.-Tropfen zeigen sich in beginnender Übelkeit und leichtem Schwindel. Trotzdem kann man sich noch eine Weile normal bewegen und ebenso normal reden. Deshalb rät der Weisse Ring die Warnzeichen zu beachten: Wahrnehmungsschwierigkeiten und Dämmerzustand sowie Einschränkung der Beweglichkeit sollten als Alarmsignale verstanden werden.

Wie kann man sich schützen? Dafür gibt Eva-Maria Eschbach folgende Hinweise: Nie sein Glas unbeobachtet lassen und gegenseitig auf die Gläser achten! Nur Getränke zu sich nehmen, deren Weg von der Theke bis zum Verzehr verfolgt werden können! Bei Feststellung von Warnsignalen wie Übelkeit oder Schwindel Personal und Freunde informieren und bei Verdacht auf Einflößung von K.O.-Tropfen sofort einen Arzt aufsuchen! Bei Verdacht auf eine Straftat nicht vor einer Anzeige bei der Polizei zurückschrecken!
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert