Aufmerksame Zeugen stoppten Einbrecher

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Bislang unbekannte Männer brachen am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Birkesdorf ein. Doch aufmerksame Zeugen hielten sie auf - die Männer flüchteten schließlich.

Ein Anwohner der Akazienstraße beobachtete gegen 20.30 Uhr, wie sich drei Männer über einen Balkon gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung in der Alten Jülicher Straße verschafften. Der Zeuge, der die Wohnungsinhaberin persönlich kannte, ging daraufhin selber zu der Wohnung. Als sie merkten, dass sie erwischt worden waren, flüchteten die Täter über den Balkon und ein Nachbargrundstück in Richtung Fritz-Pley-Straße. Auch dabei wurden sie von einer Zeugin beobachtet. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen meldete sich noch ein dritter Zeuge, der die Männer offenbar beim Ausspähen der Örtlichkeiten gesehen hatte.

Einer der Täter wird von den Zeugen als schwarzhaarig mit Schnurrbart beschrieben. Er sei mit einer weißen Jacke und einer ebenfalls weißen Mütze bekleidet. Ein anderer Täter habe eine weiße Sweatjacke und eine dunkle Hose getragen. Er sei etwa 25 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß und habe auffällig dicke und lange Goldketten getragen.

Weitere Zeugenhinweise zu der Tat, bei der Bargeld und Schmuck entwendet wurden, werden an die Polizei Düren unter Telefon 02421/949-2425 erbeten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert