Zweite Amtszeit für Thomas Rachel

Von: die
Letzte Aktualisierung:

Berlin/Kreis Düren. Die Umzugskartons in seinem Berliner Büro hatte Thomas Rachel schon gepackt. „Aus Respekt”, sagt der direkt gewählte CDU Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren. „Das Amt des Parlamentarischen Staatssekretärs ist ein Amt auf Zeit. Und darum habe ich mein Büro selbstverständlich so vorbereitet, dass ein fließender Wechsel möglich gewesen wäre.”

Der Wechsel war nicht nötig. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den 47-Jährigen nach 2005 erneut ins Amt des Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) berufen. „Da habe ich mich gefreut, meine Umzugskisten wieder auspacken zu können.”

Tochter Carolina und Ehefrau Lia Rachel waren dabei, als die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Annette Schavan, Rachel die Ernennungsurkunde zum Parlamentarischen Staatssekretär überreichte. Der Kreis Düren ist somit weiter an wichtiger Stelle in der Bundesregierung vertreten.

Rachel wird der einzige Vertreter der ganzen Region Aachen/Düren in der Bundesregierung sein. Als Parlamentarischer Staatssekretär unterstützt und vertritt er die Bundesministerin im Parlament, im Bundeskabinett, in der EU und in der Öffentlichkeit.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert