Zwei Schwerverletzte auf der B 56

Von: ma.ho
Letzte Aktualisierung:
Unfall B 56
Ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 56 hat am Ostersonntag gegen 15.15 Uhr zwei Schwer- und einen Leichtverletzten zur Folge gehabt. Foto: Horrig

Krauthausen. Ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 56 hat am Ostersonntag gegen 15.15 Uhr zwei Schwer- und einen Leichtverletzten gefordert.

Ein 86-jähriger Autofahrer aus Inden war auf der Verbindungsstraße von Schophoven zur B 56 unterwegs, als er an der Kreuzung die Straße in Richtung Selgersdorf überqueren wollte. Hierbei übersah er die Vorfahrt einer 19-jährigen Frau aus Jülich, die auf der B 56 in Richtung Krauthausen fuhr.

In der Kreuzung kam es zum folgenschweren Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Karambolage war derart heftig, dass sich sowohl die Jülicherin als auch der Indener schwere Verletzungen zuzogen.

Ein 17-jähriger Beifahrer aus Bergheim, der neben der 19-Jährigen saß, erlitt leichte Verletzungen. Die Verletzten wurden nach notärztlicher Erstversorgung in Krankenhäuser nach Jülich und Birkesdorf gebracht.

Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die B 56 in diesem Abschnitt komplett gesperrt. Die Feuerwehr fing auslaufende Betriebsmittel auf und streute die Unfallstelle ab.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert