Lamersdorf - Zünftige Gaudi in Lamersdorf

CHIO-Header

Zünftige Gaudi in Lamersdorf

Letzte Aktualisierung:
oktober3sp
Vom Stubaital nach Lamersdorf: „Die Lustigen Schilehrer” sorgen beim Oktoberfest für Stimmung.

Lamersdorf. Eines der letzten Oktoberfeste im Jahr wird in Lamersdorf gefeiert: Vom 29. bis zum 31. Oktober steht der Inde-Ort erneut ganz im Zeichen Bayerns. Bei drei Abendveranstaltungen im Festzelt an der Drieschstraße stehen Gaudi, Musik, Stimmung und gute Laune bei der KG Echte Fröngde im Mittelpunkt des Geschehens.

Am Freitag, 29. Oktober, wetteifern ab 20 Uhr Showtanzgruppen aus den Regionen Eschweiler, Aachen, Düren und Jülich um Sympathien, Beifall und Pokale sowie um die Gunst der Zuschauer. Oscar für Showdance lautet das Motto, wenn im Rahmen einer großen Party mit einer weit über die Region hinaus bekannten Boy-Group als Einlage seitens der Aktiven tänzerisches Können, Sport, Kunst, Akrobatik und eiserne Disziplin aus den Reihen karnevalistischer Vereine dargeboten wird.

Am Samstag, 30. Oktober, werden ab 20 Uhr „Die Lustigen Schilehrer” aus dem Stubaital aufspielen. In der klassischen Besetzung mit Schlagzeug, Keyboard, Bass und Gitarre über Alphorn, Tuba, Quetsche, Kontrabass, Trompete und Klarinette verstehen es die Musiker, Jung und Alt in ihren Bann zu ziehen.

Zur zünftigen Musik gibt es neben original bayrischem Bier vom Fass blau-weiße Spezialitäten. Dabei werden auch wieder Dirndl und Trachten das Bild im Festzelt prägen. Wer die damit einhergehende Stimmung und Atmosphäre genießen will, kann sich seine Eintrittskarte im Vorverkauf zum Preis von acht Euro unter 02465 3556 sichern.

Neu im Programm ist das erstmals stattfindende Herrenballett- Turnier am Sonntag, 31. Oktober, ab 17 Uhr im Festzelt. Dort zeigen gut gebaute und durchtrainierte Herren, was sie in den vergangenen Monaten zur Freude insbesondere der anwesenden Damen tänzerisch einstudiert haben. Auch bei dieser Veranstaltung ist nicht zuletzt Dank vorbereiteter Einlagen, wie etwa der Inderebellen, viel Spaß garantiert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert