Zehnjähriges Ausnahmetalent feiert Konzertpremiere in der Jülicher Schlosskapelle

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Die zehnjährige Pianistin Laetitia Hahn gilt in Fachkreisen als musikalisches Ausnahmetalent. Sie wurde bereits mit einer Vielzahl wichtiger Musikpreise ausgezeichnet und war in bedeutenden Konzertsälen wie der Essener Philharmonie und dem Leipziger Gewandhaus zu hören.

Ihre umfassende Hochbegabung – Laetitia übersprang bisher drei Schuljahre – findet eine breite Medienaufmerksamkeit. So dürfte Laetitia vielen Musikfreunden aus der Presse und aus einer Reihe von TV-Dokumentationen und Talkshows bekannt sein. Die junge Musikerin, die bereits als Achtjährige die Aufnahmeprüfung als Jungstudentin an einer Musikhochschule bestand und in ihrer Freizeit mit Begeisterung klettert und Snowboard fährt, wird derzeit von dem in Langerwehe beheimateten Pianisten Heribert Koch ausgebildet, der in internationalen Meisterkursen regelmäßig herausragende Talente betreut.

In ihrem ersten abendfüllenden Soloprogramm, das sie nach der Premiere in Jülich unter anderem am 22. Juni im Kammermusiksaal des Bonner Beethovenhauses vortragen wird, präsentiert sie höchst anspruchsvolle Werke aus Barock, Klassik und Romantik, darunter Beethovens berühmte „Pathétique“-Sonate und Mendelssohns sprühend virtuoses Rondo capriccioso.

Das Konzert beginnt am Sonntag, 15. Juni, um 18 Uhr in der Schlosskapelle der Zitadelle Jülich. Karten zu 15 Euro (Schüler/Studenten zehn Euro) sind im Vorverkauf im Musikstudio Comouth, Große Rurstraße 72a in Jülich (Telefon 02461/4949) und in der Buchhandlung Fischer, Kölnstraße 9 in Jülich (Telefon 02461/93780) sowie an der Abendkasse zu haben.

Das folgende Konzert beginnt am Sonntag, 22. Juni, um 17 Uhr im Kammermusiksaal des Bonner Beethovenhauses. Karten zu 20 Euro bei michael.agi@t-online.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert