Jülich - Zehnjähriger Kartpilot fährt in die Spitzengruppe

CHIO-Header

Zehnjähriger Kartpilot fährt in die Spitzengruppe

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Der Saisonauftakt des DMV Kartchampionships fand auf der Lieblingsstrecke des Jülicher Kartfahrers Luca Wollgarten statt. Auf dem Erftlandring in Kerpen-Manheim etablierte sich der Zehnjährige trotz schwierige Witterungsverhältnisse in der Spitze des starken Bambini-A-Feldes. Am Ende belegte er den fünften Gesamtrang in seiner Klasse.

Das freie Training am Sonntagmorgen verlief für den MLW-Racing-Fahrer viel versprechend. Er sicherte sich den fünften Platz von 28. Allerdings hatte er auf abtrocknender Strecke Probleme: „Ich steckte in einer Gruppe fest und konnte deshalb keine Runde frei fahren. Das war natürlich ärgerlich.” Für das erste Rennen bedeutete das den 20. Startplatz.

Unfallfrei

Der erste Lauf wurde auf nasser Strecke ausgetragen: „Ich fahre gerne im Regen, da komme ich auf der Strecke gut zurecht.” Er kam schnell aus den Startlöchern und machte sofort einige Plätze gut, auch weil sich mehrere seiner Gegner gegenseitig ins Aus befördert hatten. Der Jülicher hielt sich geschickt aus groben Zweikämpfen heraus und fuhr am Ende als Sechster ins Ziel: „Ein gutes Ergebnis. Leider habe ich nicht mehr den Anschluss an die Spitze geschafft.”

Vor Durchgang zwei war die 1,107 Kilometer lange Kartbahn in Kerpen abgetrocknet, sodass die Bambini-A-Piloten auf Slicks ins Rennen gingen. Wollgarten setzte sich gleich in der Spitzengruppe fest und machte eine weitere Position gut. Auf Platz fünf liegend sah er schließlich die Zielflagge und glänzte zudem mit schnellen Rundenzeiten. Auf die Bestzeit fehlten im lediglich 0,3 Sekunden.

Es war erst der zweite DMV-Lauf in Luca Wollgartens noch junger Rennfahrerkarriere, daher waren der Zehnjährige und sein Team MLW-Racing mit Platz fünf sehr zufrieden. Zudem läuft momentan ein Verfahren gegen zwei Kartfahrer, wodurch der Jülicher nachträglich nach vorn rutschen könnte. Sein nächstes Rennen wird er am 2. Mai bei der Kerpener Kart Challenge bestreiten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert