„Wiemersberg”: Die CDU setzt sich durch

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Linnich. Nach der Sondersitzung des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung herrscht Klarheit in Sachen Baugebiet „Wiemersberg” in Körrenzig. Jedenfalls aus Sicht der CDU.

Mit Stimmenmehrheit der Christdemokraten erging die Beschlussempfehlung an den Stadtrat, das Baugebiet so aufzustellen, dass etwa 75 Baugrundstücke unter Wegfall einer größeren Ausgleichsfläche geschaffen werden.

In der Vorsitzung hatte es noch eine weitere Variante gegeben, bei der lediglich 64 Baustellen mit planinterner größerer Ausgleichsfläche ausgewiesen werden sollte. Da die beiden Vorschläge aber keine Mehrheit im Ausschuss fanden, musste eine Sondersitzung entscheiden.

Auch wenn SPD, Grüne und FDP geltend machten, dass es bei der jetzt beschlossenen Variante zu einer mehrmonatigen Verzögerung kommt - im Bauleitverfahren muss eine neue landesplanerische Abstimmung mit der Bezirksregierung erfolgen - bestanden die CDU-Vertreter auf ihrem Vorschlag.

Damit ist gleichzeitig die Änderung des Flächennutzungsplanes vom Tisch, den der Fachausschuss schon 1997 verabschiedet hat.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert