Widerstand gegen Wasserkraftwerk

Von: ojo
Letzte Aktualisierung:

Linnich. Was ist eigentlich aus dem geplanten Wasserkraftwerk an der Rur bei Linnich geworden? Die Antwort interessierte nicht nur den Fragesteller, Dr. Klaus Selter (FDP), in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung.

Fachbereichsleiter Peter Breuer erzählte, dass sieben, acht Einwände gegen das Vorhaben eingingen und zur Bezirksregierung weiter geleitet wurden. „Das ist vier Monate her.” Seitdem herrsche Funkstille. Vor allem von Fischereiverbänden und aus den Niederlanden sei massive Ablehnung geäußert worden. Die Holländer hätten angekündigt, gegen das Kraftwerk zu klagen, sollte der Antragsteller an seinem Vorhaben festhalten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert