Weihnachtssingen: In Hasselsweiler singen zum Fest alle mit

Von: jago
Letzte Aktualisierung:
9159625.jpg
17. Weihnachtssingen des MGV Hasselsweiler: Neben dem Zusammenspiel der Chöre funktionierte auch das spontane Duett von MGV Chorleiter Ralph Over am Klavier und Saxophonist Philipp Roth bestens. Foto: Jagodzinska

Hasselsweiler. „Sie träumen wohl? Wer singt heutzutage noch Weihnachtslieder?“ So lautet eine kleine Passage aus der Geschichte „Ein Lied geht um“ von Elke Bräunling, die der Vorsitzende des MGV Hasselsweiler, Helmut Lieven, vortrug. In Hasselsweiler wird diese Frage schlicht und einfach mit einem kräftigen „Alle“ beantwortet.

Und zwar immer dann, wenn das Dorf sich zum Weihnachtssingen an der liebevoll aufgebauten Krippe am Maarplatz trifft.

Die 17. Auflage des beliebten Sängertreffens zwischen Weihnachten und Neujahr eröffneten traditionell der MGV Hasselsweiler unter der Leitung von Ralph Over und der Kirchenchor Hasselsweiler, eingestimmt von Harald Düren. In diesem Jahr wurden die Konzertbesucher und Mitsänger zusätzlich mit einem Saxophonbeitrag von Philipp Roth erfreut. Chorleiter Ralph Over ließ es sich nicht nehmen, spontan dem Wunsch des Saxophonisten nach einer Klavierbegleitung nachzukommen. Das Zusammenspiel der Profimusiker funktionierte auf Anhieb perfekt.

Nach der Interpretation mehrerer alt bekannten Weihnachtslieder hieß es wie in jedem Jahr traditionell: „Und nun alle zusammen.“ Je nach musikalischer Begabung stimmten die Besucher laut oder leise mit ein. „Wenn ihr wüsstet, wie viel Kraft das erfordert...“, erinnerte Chorleiter Helmut Lieven an die vielen Helfer, die bei der Organisation eines derartigen Konzerts im Hintergrund aktiv werden und nutzte die Gelegenheit, allen ein herzliches Dankeschön auszusprechen. Es wäre schön, wenn sich das Beispiel auch auf andere Ortschaften ausweiten würde, gab er den vielen Besuchern aus den umliegenden Dörfern als Anregung mit. Besonders positiv wirkte sich aus, dass die Profis der Welldorfer Firma „Musik Breuer“ nicht nur für eine frontale, sondern auch für eine dezentrale Beschallung der Zelte gesorgt hatte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert