Aldenhoven/Inden - Wasserwerk verschenkt Freude zum Jahreswechsel

Wasserwerk verschenkt Freude zum Jahreswechsel

Letzte Aktualisierung:
vwa_spende__bu
Finanzspritze für Vereine und soziale Projekte aus dem Versorgungsgebiet: 4000 Euro spendete das Verbandswasserwerk Aldenhoven.

Aldenhoven/Inden. Zum Jahreswechsel unterstützt das Verbandswasserwerk Aldenhoven regelmäßig soziale und kulturelle Vereine und Einrichtungen. Gemeinsam überreichten Reinhard Marx als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender und Geschäftsführer Johannes Waerder insgesamt 4000 Euro an die Vertreter von Vereinen und sozialen Projekten aus dem Versorgungsgebiet des Wasserwerkes.

Im Rahmen eines kleinen Empfangs nutzten Reinhard Marx und Johannes Waerder die Gelegenheit, sich bei den engagierten Bürgern für ihre wertvolle Arbeit in den Gemeinden zu bedanken.

In Inden freute sich der Schophovener Frauentreff über die Finanzspritze. Mit dem Geld soll die Einrichtung einer Bibliothek im Dorfgemeinschaftshaus gefördert werden. Die Regionalgruppe Jülich-Aldenhoven-Inden der Deutschen Parkinson Vereinigung möchte mit ihrer Spende das einjährige Bestehen feiern, und die Verkehrswacht Jülich wird die Spende zur Umsetzung diverser Aktionen nutzen; so wurde in der Vergangenheit beispielsweise ein Jugend-Fahrradturnier veranstaltet.

„Wilde 13” und andere

In Aldenhoven fließt das Geld in die Jugendarbeit. Darüber freuen sich die beiden Pfadfindergruppen „Albert Schweitzer” und „St. Georg” sowie die Einrichtung „Wilde 13” der evangelischen Kirchengemeinde. Die Arbeiterwohlfahrt Siersdorf wurde ebenfalls mit einer Spende des Verbandswasserwerks bedacht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert