Radarfallen Blitzen Freisteller

Vorbereitungen für das Fest der Kulturen laufen auf Hochtouren

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Ende Februar hatte das Amt für Familie, Generationen und Integration in Jülich zu einem weiteren Planungstreffen für das 3. Fest der Kulturen – und der Ruf blieb nicht ungehört. Zahlreich waren nun viele Kulturvereine und Migrantenselbstorganisationen sowie auch engagierte Einzelteilnehmer der Einladung gefolgt und tauschten sich über die Gestaltung des Festes im Detail aus.

Schon jetzt ist klar: Es wird wieder ein buntes und vielfältiges Fest der Kulturen werden am 14. September.

Neben den so beliebten kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Herren Länder – „Orient trifft Okzident“ – wird ein buntes musikalisches und folkloristisches Bühnenprogramm präsentiert werden. Die Besucher dürfen sich schon heute freuen auf ein Fest, das alle Sinne ansprechen wird. In diesem Jahr soll es auch einen Pavillon geben, in dem Lyrik und Poesie aus den verschiedensten Ländern in Muttersprache vorgetragen wird. Denn Sprache gehört zur Kultur dazu, und dies wollen die Organisatoren und Teilnehmer hörbar machen.

Das Bühnenprogramm und die Mitmachaktionen werden Jung und Alt gleichermaßen ansprechen. An den Informationsständen werden die Besucher viel Interessantes über die einzelnen Herkunftsländer erfahren können. Und dabei steht ganz im Vordergrund der Austausch miteinander und das gemeinsame Feiern der Nationenvielfalt Jülichs.

Wer Interesse hat, sein Heimatland mit landestypischen Leckereien, Folklore oder Kunsthandwerk vorzustellen, melde sich bei Beatrix Lenzen im Amt für Familie, Generationen und Integration, Telefon 02461-63239, E-Mail: Blenzen@juelich.de.

Anmeldeschluss zur aktiven Teilnahme am „Fest der Kulturen „ist der 15. April.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert