Whatsapp Freisteller

Vom Gerüst sechs Meter tief gestürzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Am Samstagmittag kam es in Jülich-Koslar zu einem folgenschweren Arbeitsunfall. Während Arbeiten auf einem Baugerüst bei einer privaten Baumaßnahme verlor ein 74-jähriger Mann das Gleichgewicht und stürzte aus etwa sechs Metern Höhe zu Boden.

Hierbei zog er sich nach Polizeiangaben diverse Frakturen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber zum Medizinischen Zentrum nach Würselen geflogen werden. Nach Angaben des Notarztes besteht keine Lebensgefahr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert