Verkehrswacht verteilt viele „Saure Zitronen”

Letzte Aktualisierung:

Niederzier. Die Verkehrswacht Jülich hat wieder „Saure Zitronen” für zu schnelles Fahren in Tempo-30-Zonen verteilt - diesmal in der Gemeinde Niederzier in Huchem-Stammeln in der Hochheimstraße und am Kindergarten Krümelhaus in Ellen.

Hier verteilten Kinder des Kindergartens in einer halben Stunde fünf Zitronen. Die Geschwindigkeit von 38 Fahrzeugen wurde nicht beanstandet. Vor der Katholischen Grundschule in Huchem-Stammeln gab es von Grundschülern ebenfalls fünf Zitronen, aber hier fuhren morgens vor Schulbeginn 81 Autos nicht zu schnell.

Mit dem Kindergarten Andreashaus in Niederzier fand die Messung am Nachmittag statt. Hier gab es für sieben von 71 Fahrzeugführern eine saure Zitrone. Von 7.30 bis 9 Uhr passierten 106 Kraftfahrzeuge die Hochstraße in Lucherberg, von denen 12 die von Grundschülern der GGS Inden-Süd überreichten Zitronen annehmen mussten.

Mit dieser Aktion, die in Zusammenarbeit mit Polizei, Kindergärten und Grundschulen erfolgt, erinnert die Verkehrswacht Jülich immer wieder daran, besonders an diesen Punkten den Fuß vom Gas zu nehmen und Rücksicht auf die Kinder zu nehmen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert