Titz - Verfolgungsjagd anch Tankstelleneinbruch

Verfolgungsjagd anch Tankstelleneinbruch

Letzte Aktualisierung:

Titz. Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag in Ameln einen mutmaßlichen Tankstelleneinbrecher festgenommen.

Gegen 02.45 Uhr meldete ein Alarm aus dem gesicherten Tankstellengebäude an der Prämienstraße einen Einbruch. Der oder die Täter waren durch ein Fenster eingedrungen und hatten Zigaretten und Spirituosen schon zum Abtransport bereitgelegt.

Beim Eintreffen der Polizei war ein Täter vom Tankstellendach auf das Dach eines angrenzenden Gebäudes und dann weiter über eine Brachfläche in Feld und Flur verschwunden. Die Polizisten nahmen seine Spuren im Schnee auf und verfolgten den Täter über eine größere Distanz durch Wald und Buschflächen.

Durch aufgescheuchte Rebhühner und die Geräusche abknickender Äste machte der Flüchtende dabei immer wieder auf sich aufmerksam. Einige Zeit später konnten die Beamten den 19-jährigen Tatverdächtigen aus Titz festnehmen, als er sich duckend und schleichend von Hauseingang zu Hauseingang fortbewegte.

Der 19-Jährige, der nicht nur eine durchnässte Kleidung, sondern auch deutliche Spuren seiner Flucht an der Haut davongetragen hatte, wurde zur Polizeiwache transportiert. Die Schneespuren am Tatort konnten die Polizisten indes den Schuhen des 19-Jährigen zuordnen. Die Ermittlungen gegen den Beschuldigten dauern derzeit weiter an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert