Vereinsmeisterschaft: Teils sehr gute Leistungen

Letzte Aktualisierung:
13260376.jpg
Stolz sein durften die jungen Teilnehmer auf ihre Leistung bei der Vereinsmeisterschaft der Turnabteilung des Pol.-TuS Linnich. Foto: Rudi Klein

Linnich. Der Terminkalender ließ es wieder nicht zu, die Vereinsmeisterschaften der Turnabteilung des Po.-TuS Linnich wie gewohnt vor den Sommerferien auszutragen. So trafen sich in diesem Jahr vor den Herbstferien 27 Mädchen und ein Junge in der Sporthalle der Realschule, um in drei Jahrgangsstufen um Meisterehren zu kämpfen.

Alle waren wie immer bestens auf den Wettkampf vorbereitet, der von zahlreichen Eltern und Großeltern als Zuschauer begeistert begleitet wurde. Der Lohn für die jungen Turnerinnen und Turner war dann auch kräftiger Applaus während ihrer oft tollen Darbietungen.

Steffi Schunck und ihren Helfern war es einmal mehr zu verdanken, dass wiederum ein hervorragend organisierter Wettkampf mit zum Teil sehr guten Leistungen geboten wurde. Besonderer Dank gilt auch den Kampfrichterinnen. Dabei wurden die beiden Kampfrichterinnen aus den eigenen Reihen durch zwei weitere Kampfrichterinnen aus Kreuzau unterstützt. Souverän meisterten sie dabei die schwierige Aufgabe, alle Wettkampfteilnehmer gerecht zu bewerten.

Nach über drei Stunden standen schließlich die Vereinsmeister 2016 fest, und die jeweils drei Ersten einer Jahrgangsgruppe durften neben der Urkunde auch den heiß begehrten Siegerpokal in Empfang nehmen. Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten neben der Urkunde eine Medaille.

Zum dritten Mal in Folge gelang es dabei Rieke Bertram in ihrer Jahrgangsstufe 2005 bis 2007 den Titel zu erringen. Ihr Vorsprung vor Amelie Flesch, die im letzten Jahr die Jahrgangsstufe noch gewonnen hatte, war dabei allerdings denkbar knapp.

Ebenfalls ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen konnte Jette Braun in der Jahrgangsstufe 2001 bis 2004, während sich in Jahrgangsstufe 2008 bis 2012 Carla Schumacher, im letzten Jahr noch Zweitplatzierte, diesmal durchsetzen konnte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert