Ulk-Stöpsel haben eindeutig Karneval im Blut

Letzte Aktualisierung:
4925220.jpg
Prinzessin Barbara I. (Westphal) stellte das Jugenddreigestirn vor und überreichte den prunkvollen Bilderorden an Prinzessin Luisa I., Bäuerin Andrea I. und Jungfrau Anna I. .

Selgersdorf. Nach dem Einzug des Kinderelferrates eröffnete der neue Jugendpräsident Nico Sippel die erste Kindersitzung der KG ULK Selgersdorf. Ein wunderbarer Auftakt, der unter Beweis stellte, dass die Selgersdorfer Karneval im Blut haben.

Als Eisbrecher trat die KG Schnapskännchen Güsten mit ihren Tanzgarden auf und absolvierten dies mit Bravour. Unter dem Jubel der Gäste im Zelt zogen anschließend die „großen“ Ulk-Stöpsel auf die Bühne und erfreuten alle Anwesenden mit ihrem süßen Pinguintanz.

Der Höhepunkt der Kindersitzung war zweifelsohne der Einzug des amtierenden Jugenddreigestirns. So zogen das Jugenddreigestirn mit Prinzessin Luisa I., Bäuerin Andrea I. und Jungfrau Anna I. in Begleitung der ULK-Blümchen, dem Tanzpaar Lana und Niklas sowie der großen Prinzessin Barbara I. (Westphal) auf die Bühne.

Nach einer großartigen Vorstellung des Dreigestirns durch Prinzessin Barbara I. überreichte sie dem Jugenddreigestirn den prunkvollen Bilderorden. Es folgten die Ansprachen und einige Ehrungen durch das Dreigestirn.

Zu Ehren des Dreigestirns und der Geehrten präsentierten die Ulk-Blümchen anschließend ihren hervorragenden Tanz. Begleitet von großem Beifall des Publikums zog das Dreigestirn mit allen Leuten wieder von der Bühne.

Danach ging es Schlag auf Schlag weiter. Es folgten die Auftritte des ortsansässigen Kindergartens „Wilde 13“ und der Tanzgarde Schwarz-Gelb Jülich, die jeweils eine großartige Vorstellung ablieferten.

Der nächste Höhepunkt folgte gleich hinterher. Das große Prinzenpaar Prinz Bernhard II. (Westphal) und Prinzessin Barbara I. und ihr Prinzenpaarführer Guido Dillgard zog unter dem Jubel der Gäste mit ihrem Hofstaat, der Prinzengarde und dem Elferrat auf die Bühne und begrüßten die anwesenden Kinder und Karnevalisten. Zum Abschluss dieses Auftrittes zeigte die Prinzengarde ihre tänzerischen Qualitäten.

Es ging unaufhörlich weiter. Die KG Lustige Jonge Inden-Altdorf präsentierte voller Stolz ihre hervorragenden Tanzgarde. Auch die KG Strohmänner mit ihren beeindruckenden Tanzgarden und dem amtierenden Prinzenpaar eroberten die Bühne.

Auftritt eines Zauberers

Mit Spannung warteten die Kinder im Zelt auf den Auftritt des Zauberers MiBa (Michael Backes). Dieser wusste mit vielen Überraschungen die Kinder zu begeistern, so dass sich das Warten der Kinder gelohnt hat.

Nach diesem Auftritt näherte man sich langsam dem Ende. Nach dem Einzug der GKG Fidele Brüder Koslar, dass mit ihrem Tanzpaar und den Tanzgarden aufwartete, folgte das Finale der Kindersitzung. Und das konnte sich wirklich sehen lassen. Ein prima Bild bot sich da.

Wohl jeder im Zelt war sich sicher, dass dies auch in diesem Jahr eine gelungene Kindersitzung war. Man darf gespannt auf die zweite Kindersitzung sein, die am Donnerstag, 7. Februar, in Zusammenarbeit mit der Stephanusschule stattfindet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert