Über 200 Tänze an zwei Tagen

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Der TSC Schwarz-Gelb Jülich richtet am Samstag und Sonntag, 12. und 13. Dezember, ein zweitägiges Tanzturnier aus. Bei dem Turnier am Samstag handelt es sich um ein internationales Tanzturnier, das der Verein im Auftrag der European Federation of Dancesport Organisations (EFDO) ausrichtet.

Hierzu werden über 500 Aktive aus Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Österreich erwartet, die in Solo- und Gruppentänzen ihr Können zeigen werden. Insgesamt sind fast 160 Tänze angemeldet, von denen aber aus zeitlichen Gründen nur 140 an den Start gehen können. Unter den gemeldeten Tänzen sind etliche Europameister und Deutsche Meister des Vorjahres.

Das Turnier dienst als Qualifikationsturnier zu den nationalen Meisterschaften und natürlich zu den Europameisterschaften der EFDO, die in dieser Saison vom 30. April bis 2. Mai 2010 in Linz in Österreich stattfinden werden.

Das Turnier am Sonntag richtet der TSC als Ranglistenturnier im Auftrag des Deutschen Verbandes für den Garde- und Schautanzsport (DVG) aus. Hier kämpfen rund 400 Aktive aus Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Bayern und sogar Berlin um Ranglistenpunkte, die über die Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften des DVG entscheiden, die am 17. und 18. April 2010 in Neustadt an der Weinstraße ausgetragen werden.

Beim Ranglistenturnier werden rund 80 Tänze an den Start gehen. Für das Turnier am Sonntag bietet der DVG außerdem allen Tanzvereinen und -gruppen an, im Rahmen einer so genannten „offenen Klasse” zu starten. Wer also einmal „Turnierluft schnuppern” und von einer Fachjury bewertet werden möchte, kann am Sonntag, 13. Dezember, an den Start gehen. Interessierte Vereine und Gruppen können sich per E-Mail unter turnier@schwarz-gelb-juelich.de melden. Nähere Auskünfte gibt es auch im Turniersekretariat unter Tel. 02461 - 88 12.

Austragungsort ist an beiden Tagen die Sporthalle am Schulzentrum in der Linnicher Straße in Jülich. Der Eintrittspreis beträgt 6 Euro pro Tag, für Jugendliche bis 14 Jahren 4 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert