Ü32-Fußballer spielen um den Kreismeistertitel

Von: dol
Letzte Aktualisierung:
Ü32
Die Alte Herren Mannschaften im Fußballkreis Düren gehen im Sommer wieder auf Titeljagd. Foto: dpa

Kreis Düren. Die Alte Herren Mannschaften im Fußballkreis Düren gehen im Sommer wieder auf Titeljagd. Den Auftakt machen am kommenden Wochenende die Ü32-Teams, die am Samstag, 14. Juni, um die Kreismeisterschaft spielen. Die Gruppenspiele beginnen um 14.30 Uhr, ab 16.40 Uhr werden die Halbfinalpartien ausgetragen. Das Endspiel ist für 17.25 Uhr vorgesehen. Direkt im Anschluss findet die Siegerehrung statt.

Ausrichter der Turniers ist in diesem Jahr der TSV Stockheim, Veranstaltungsort das Gelände des Post-Ford Sportvereins Düren, An der Kuhbrücke. Gemeldet haben insgesamt sechs Vereine. In Gruppe A stehen sich FC Düren 77, der BC Oberzier sowie Viktoria Arnoldsweiler gegenüber. Gruppe B setzt sich zusammen aus Gastgeber TSV Stockheim, Viktoria Schlich und Germania Burgwart. Gespielt wird jeweils einmal 15 Minuten auf dem Kleinfeld mit fünf mal zwei Meter großen Toren. Spielberechtigt sind alle Spieler ab dem Geburtsjahrgang 1982 und älter. Während des gesamten Kreisturniers können pro Team maximal 12 Spieler eingesetzt werden, gespielt wird mit Torwart und fünf Feldspielern. Die Abseitsregel ist aufgehoben, Grätschaktionen sind verboten.

Bei einer Qualifikation für das Ü32-Turnier auf Ebene des Fußballverbandes Mittelrhein (FVM) dürfen nur diejenigen Spieler eingesetzt werden, die auch auf dem Meldebogen für das Kreisturnier eingetragen sind. Daher empfiehlt es sich, dort auch die Spieler einzutragen, die beim Kreisturnier nicht zum Einsatz kommen. Das FVM-Ü32-Turnier wird in diesem Jahr ebenfalls im Gebiet des Fußballkreises Düren ausgetragen, nämlich auf dem Platz des BC Oberzier. Es findet bereits eine Woche später, am Samstag, 21. Juni, statt. Kreismeister berechtigt zum Start.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert